N24 Internet Stick? Diese 3 Tarife für mobiles Internet könnten besser passen

Mit einer groß angelegten Werbekampagne versuchen N24/Vodafone derzeit den N24 Internet Stick an den Mann bzw. die Frau zu bringen. Doch wie so oft lohnt es sich die Tarife genau zu vergleichen, denn es gibt – je nach Nutzungsverhalten – bessere Datenpakete für das mobile Surfvergnügen. Die besten Alternativen zum N24 Internet Stick möchte ich euch heute kurz zusammenfassen.

Doch zunächst die Details des N24/Vodafone Internet Sticks

  • Kosten: Tarif: 0,99 €/Std bzw. 2,99 € für 12 Std bzw. 9,99 € für 7 Tage — Surfstick: einmalig 64,95 €
  • Tarifart: Prepaid
  • Netz: Vodafone D2
  • Geschwindigkeit: HSDPA bzw. UMTS, EDGE, GPRS
  • Roamingpreise: 19,95 € bzw. 34,95 € für 24 Std
  • Beschränkungen: nach 1 GB (Inland) bzw. 50 MB (International) Datenvolumen wird das jeweilige Paket beendet
  • Surfstick: Huawei E160E, max. 3,6 Mbit/s, SIMLOCK, mit optionaler microSD-Karte auch als Speicherstick nutzbar
  • Besonderheiten: kostenlose Nutzung von N24.de im Inland; Nutzung von VoIP nicht gestattet; erstes 12-Std-Paket gratis

Der N24 Internet Stick eignet sich daher optimal für Wenignutzer. Möchte man nur sehr selten auf das mobile Internet zurückgreifen, bietet sich dieser Tarif an. Es entstehen keine Folgekosten durch einen Vertrag und man kann jederzeit sehr flexibel ein passendes Paket buchen. Zu beachten ist, dass die Pakete nach Verbrauch eines bestimmten Datenvolumens nicht wie sonst üblich gedrosselt, sondern beendet werden. Es muss also ein neues Paket gebucht werden, um weitersurfen zu können.

 

Alternative Nr. 1: FONIC Tagesflatrate
  • Kosten: Tarif: 2,50 €/Nutzungstag — Surfstick: einmalig 79,95 €
  • Tarifart: Prepaid
  • Netz: O2
  • Geschwindigkeit: HSDPA bzw. UMTS, EDGE, GPRS
  • Roamingpreise: je nach Ländergruppe 0,70 € bzw. 1,40 € bzw. 1,90 € pro 100 KB
  • Beschränkungen: ab 1 GB verbrauchtem Datenvolumen/Tag wird die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau gedrosselt
  • Surfstick: Huawei E160, max. 3,6 Mbit/s, kein SIMLOCK/NETLOCK
  • Besonderheiten: Online Vorteil: 5 Tage surfen inklusive; Nutzung von VoIP und Filesharing nicht gestattet

Die FONIC Tagesflatrate eignet sich für Gelegenheitsnutzer. Möchte man mal einen ganzen Tag lang die Möglichkeit des mobilen Internets ausnutzen, ist man bei diesem Tarif richtig. Jedoch sollte man eines beachten: Hat man etwa um 23:30 Uhr die Idee den Tarif für eine Stunde zu nutzen, fallen direkt 2x 2,50 € an!

 

Alternative Nr. 2: simyo/blau Internetpaket 1 GB
  • Kosten: Tarif: 9,99 € für 1 GB bzw. 30 Tage, jedes weitere MB kostet 0,24 € — Surfstick: wird nicht im Paket angeboten
  • Tarifart: Prepaid, Laufzeit verlängert sich automatisch falls Guthaben vorhanden
  • Netz: E-Plus
  • Geschwindigkeit: UMTS, EDGE, GPRS
  • Roamingpreise: je nach Land 0,19 € bzw. 0,48 € pro 100 KB
  • Beschränkungen: ab 1 GB verbrauchtem Datenvolumen fallen 0,24 €/MB an
  • Surfstick:
  • Besonderheiten: nur zu bestehendem Tarif buchbar; nur UMTS-Geschwindigkeit

Dieser Tarif eignet sich ebenfalls für Gelegenheitsnutzer. Im Vergleich zu FONIC ist man allerdings flexibler, da sich die 1 GB über einen Zeitraum von 30 Tagen nutzen lassen. Der Nachteil: Man surft nur mit UMTS-Geschwindigkeit und bei Überschreiten der 1 GB-Grenze fallen hohe Gebühren an.

 

Alternative Nr. 3: Tchibo Internet-Flatrate 10 GB
  • Kosten: Tarif: 19,95 €/Monat — Surfstick: einmalig 59,95 €
  • Tarifart: Prepaid
  • Netz: O2
  • Geschwindigkeit: HSDPA bzw. UMTS, EDGE, GPRS
  • Roamingpreise: je nach Länderzone 0,07 € bzw. 0,14 € bzw. 0,17 € bzw. 0,19 € pro 10 KB
  • Beschränkungen: ab 10 GB verbrauchtem Datenvolumen/Monat wird die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau gedrosselt
  • Surfstick: Huawei E160, max. 3,6 Mbit/s, NETLOCK
  • Besonderheiten: 1 Monat Internet-Flatrate inklusive; Nutzung von VoIP nicht gestattet

Dies ist also der optimale Tarif für Vielnutzer. 1 Monat nahezu unbegrenztes Surfen mit HSDPA-Geschwindigkeit für nur 19,95 €. Kein Vertrag, keine Mindestlaufzeit, die Flatrate im ersten Monat geschenkt und zudem ein sehr günstiger Surfstick.

 

Ich hoffe ich konnte euch ein paar interessante Alternativen zum gerade sehr viel beworbenen N24 Internet Stick aufzeigen. Falls ich einen noch besseren Tarif übersehen habe, freue ich mich natürlich über einen entsprechenden Kommentar.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen