Nokias Ovi Store für Handy-Programme gestartet

Nokia Ovi StoreGestern öffnete der Nokia Ovi Store seine Pforten für die ersten Kunden in Australien und Singapur. Handy-Programme können – ganz nach Apples App Store Vorbild – direkt auf dem Handy heruntergeladen und installiert werden.
In Deutschland ist der Ovi Store heute morgen gestartet. Im „Download!“-Ordner des Nokia-Handys lässt sich ein entsprechendes Widget herunterladen.

Im Gegensatz zum Google Android Market wird nicht gekleckert, sondern geklotzt: 20.000 Inhalte sollen zum Start des Ovi Store verfügbar sein. Darunter natürlich Dienstprogramme, Spiele, Videos, Klingeltöne, Hintergrundbilder, aber auch Navigationskarten.

Die Preise liegen in ähnlichen Bereichen wie bei den App Store Programmen. So kostet der Twitter-Client Twittix z.B. 0,99 €, das Action-Spiel Saints Row 2 liegt bei 4,99 €. Den Instant Messenger Nimbuzz gibt es kostenlos.

Weitere Infos und einen Einblick in die Programm-Auswahl erhaltet ihr auf der offiziellen Ovi Store-Webseite. Von dort aus lassen sich die Programme, nach vorheriger Registrierung, auch direkt auf das Handy senden.