iPhone 3GS Jailbreak für Windows und Mac ist da

Purplera1n iPhone 3GS JailbreakNoch vor dem Dev-Team hat Geohot den Jailbreak für das iPhone 3GS namens „purplera1n“ veröffentlicht. Mittlerweile ist dieser auch für alle Mac-Nutzer verfügbar und somit steht Programmen wie Cydia und Winterboard auf dem iPhone 3GS nichts mehr im Wege.

Das bekannte iPhone Dev-Team hält den Jailbreak für das neue Modell absichtlich zurück, denn man möchte Apple nicht in die Karten spielen um die Lücke mit dem sicher kommenden Update auf OS 3.1 direkt wieder zunichte zu machen. Es läuft allerdings nicht immer wie man es gerne hätte und daher hat Geohot aka Georg Hotz nun sein eigenes Jailbreak-Programm auf purplera1n.com veröffentlicht.
 

Die Voraussetzungen für den iPhone 3GS Jailbreak

  • Windows XP, Vista, Windows 7 oder Mac OS X mit Intel PC
  • die aktuellste iTunes Version
  • iPhone 3GS mit Firmware 3.0
  • und natürlich das purplera1n Jailbreak-Programm von der o.g. Webseite

Die Vorgehensweise ist recht einfach:
Startet iTunes und schließt das iPhone an den PC bzw. Mac an. Startet nun das purplera1n Jailbreak-Programm und klickt auf den „Make it ra1n!“-Button. Das iPhone geht in den Recovery Mode und nach kurzer Wartezeit erfolgt ein Neustart des iPhone. Sollte das iPhone auch nach längerer Wartezeit (ca. 5min) keine Reaktion zeigen und sich immer noch im Recovery Mode befinden, beendet purplera1n und startet das Programm dann erneut. Hat alles geklappt, erscheint nach dem Neustart ein neues App-Icon namens Freeze. Führt dieses Programm aus und installiert Cydia. Nach erfolgreicher Installation und einem erneuten Reboot sollte das Cydia-Icon ebenfalls auftauchen. Der Jailbreak ist fertig.