Plus: MacBook jetzt schon beim Discounter erhältlich

MacBook bei PlusIch staunte nicht schlecht als ich gerade eben die Seiten des Discountmarktes Plus durchgestöbert habe: Das 13″ MacBook ist dort für 897,95€ zu bestellen. Seit wann gibt es denn sowas? Vermeintlich elitäre MacBooks werden beim Discounter „verramscht“? Sogar eine Ratenzahlung über 24 Monate à 39,80€ wird angeboten.

Das Angebot ist nicht schlecht. Kostet dieses 13″ MacBook mit der selben Ausstattung direkt bei Apple doch 949€. Kauft man bei Plus spart man also knapp 50€. Noch günstiger geht es nur noch mit den derzeit laufenden Apple Aktionen.

Mir stellt sich allerdings die Frage ob solche Discount-Angebote von Apple Produkten nun in Mode kommen werden? Ich hatte bisher immer das Gefühl Apple versteht sich als designorientiert und bietet seine Produkte daher bevorzugt in „Hochglanz“-Shops und nicht im Discounter zwischen Dosenfutter und Tiefkühltheke an. Stellt dieses Plus-Angebot also eine Trendwende dar oder ist es eine einmalige Aktion?

Was meint ihr: Schaden solche Angebote dem Apple-Image oder sorgen sie eher für eine höhere Resonanz und bringen das Thema „MacBook“ ins Gespräch?

  • Pingback: Apple MacBook beim Discounter Plus für 897,95€ oder auf Raten » m4gic.net()

  • geht gar nicht 😉

  • czery

    Naja, war ja eigentlich klar, dass Apple früher oder später seine Exklusiv-Stellung auf dem Markt aufgeben würde. Man will ja den Kundenkreis erweitern und Geld verdienen. Insofern ein logisches Vorgehen und durchaus gerechtfertigt. Warum sollen nur die "High & Mighty's" in den Genuss von hochwertiger Hard- und Software kommen?!