Windows 7 vorbestellen – bei diesen Händlern gibt es Windows 7 Home Premium für 50€

Windows 7 Home PremiumAb dem 15. Juli ist das Vorbestellen der Windows 7 Home Premium Edition zum günstigen Vorverkaufspreis von 50€ möglich. Da nur eine sehr begrenzte Anzahl erhältlich sein wird (in Japan waren diese Versionen nach nur 1 1/2 Tagen bereits ausverkauft!) sollte man sich schon jetzt einen Überblick über die Händler verschaffen, bei denen eine Windows 7 Vorbestellung getätigt werden kann.

Amazon hat bereits eine entsprechende Infoseite online gestellt:
Windows 7 bei Amazon vorbestellen – die Vorbestellung ist ab dem 15.07. ca. 9:00 Uhr möglich

Auch bei lokalen Händlern wie Media Markt und Saturn kann Windows 7 Home Premium vorbestellt werden. Pro Markt werden aber nur etwa 15-30 Vorverkaufspakete vorhanden sein. D.h. auch hier gilt, wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Man sollte beachten, dass die Vorbestellung bei Media Markt und Saturn sofort zu bezahlen ist. Amazon stellt den Betrag dagegen erst bei Auslieferung in Rechnung.
 

Wer noch eine Entscheidungshilfe bezüglich der unterschiedlichen Windows 7 Versionen benötigt, sollte sich den Windows 7 Versionsvergleich bei Wikipedia ansehen.
 

UPDATE (19.07.09 12:55):
Mittlerweile ist das Windows 7 Home Premium E Vorverkaufspaket leider bei allen Onlinehändlern und größtenteils auch im stationären Handel ausverkauft. Amazon hat mittlerweile 70€ Gutscheine an Kunden verschickt, die am vergangenen Mittwoch aufgrund technischer Probleme die Windows 7 Vorbestellung nicht erfolgreich durchführen konnten. Eine sehr kulante Aktion, das hätte ich wirklich nicht erwartet.
Sollten noch kurzfristig weitere Windows 7 Kontingente verfügbar werden, erfahrt ihr es umgehend auf dieser Seite.

Amazon UK hat mittlerweile die Preise der Vorverkaufsboxen deutlich erhöht. Somit lohnt es sich nicht mehr in England zu bestellen. Zumal man Windows 7 nicht einfach auf die deutsche Sprache umstellen kann. Dies wird voraussichtlich wie bei Windows Vista nur mit der Ultimate Version möglich sein.

Eine letzte, wenn auch sehr geringe Chance an eine Windows 7 Home Premium E Vorbestellung zu gelangen, gibt es trotzdem noch: Bei Avitos könnt ihr euch für nicht abgenommene Vorverkaufsboxen vormerken lassen.

UPDATE (27.07.09 22:45):
Es gibt eine neue Vorbestell-Aktion! Euronics bietet ab dem 29.07. ein Restkontingent der Windows 7 Home Premium E Vorverkaufsboxen an. In der entsprechenden Werbebeilage einiger Tageszeitungen wird für Windows 7 Home Premium zum Preis von 49,99€ geworben. Es sind max. 3 Stück pro Haushalt erhältlich. Ob euer Euronics-Partner vor Ort an der Aktion teilnimmt, solltet ihr am besten im Voraus abklären. Eine Filialübersicht findet ihr unter folgendem Link: Euronics Händlersuche

Ich drücke euch die Daumen, dass ihr irgendwo noch eine der heißbegehrten Windows 7 Home Premium E Versionen vorbestellen könnt.

  • Holger

    Nun seit doch nicht sauer. Eine PR Aktion war es nicht.

    Die meisten Leute kauften es deshalb weil Microsoft schon lange an Windows 8 arbeitet.Windows 8 erhält einen überarbeiteten Kernel

    Zwei Stellengesuche zu Windows 8 auf Microsofts Webseite erschienen

    Noch sind die Arbeiten an Windows 7 nicht abgeschlossen, da geht es bei Microsoft schon um den Nachfolger. Für Windows 8 sucht der Softwarehersteller zwei Entwickler, die bei der Arbeit am Nachfolger von Windows 7 helfen sollen. Zwei verschiedene Jobausschreibungen finden sich auf Microsofts Webseite. Die eine Stellenausschreibung richtet sich an Programmierer, die viel von der Programmierung von Betriebssystemen verstehen. Denn für Windows 8 soll der Kernel des Betriebssystems optimiert werden, damit dieser schneller arbeitet.

    Außerdem will Microsoft demnach in Windows 8 Cluster-Unterstützung sowie die Fähigkeit einer One-Way-Replikation integrieren. Außerdem ist davon die Rede, dass der Dateizugriff erheblich verbessert werden soll. Vermutlich dafür ist eine neue Version des Distributed File System Replication (DFSR) geplant.

    Die zweite Stellenausschreibung beschreibt vor allem den Einsatz für den Windows 8 Server.

    Noch gibt es keine Angaben dazu, wann Microsoft Windows 8 veröffentlichen will.

    Ich selber bin wie geschrieben froh das Windows 8 nur noch 64 bit werden soll. Ich selber nutze Windows 7 schon portable.

    Gruß Holger
    http://www.computerguard.de
    Official German Symantec,Eset,Avira,Dr.Web Support Board

  • Holger

    PS. was vergessen. Ich kann mir gut vorstellen warum die Leute alle die 50 Euro Version wollten.Es lohnt sich nicht 200 Euro zu bezahlen für Windows 7 wenn bald Win 8 kommt.

    gruß Holger
    http://www.computerguard.de
    Official German Symantec,Eset,Avira,Dr.Web Support Board

  • Niko

    Diese Vorgang geht manchem Schnäppchenjäger doch arg an die Psyche. Der Eine konnte keine 4 Exemplare ergattern, der andere droht jetzt mit Einsatz einer Crackversion. Gehts noch?

  • Daniel

    Übrigens MM in Esslingen bekommt nächste Woche noch 49 Kontigente. Warum?? Das frag ich mich auch wie die das machen.

  • Klaus k.

    Zu MM. MM hat Windows 7 gebunkert! Sie bekommen, wie andere Händler auch, natürlich keine mehr geliefert. Sie geben um 100 Stück pro Tag zum Verkauf. Der Vorrat reicht noch bis nächste Woche. Also früh aufstehen und schlage stehen.

  • Hessi James

    Gibt es in der EU nicht ein Gesetzt, wo solche Schein- und Lockangebote mindestens 2 Tage verfügbar sein müssen???

    Ich glaube da läuft schon die nächste Klage gegen MS…

    Auch gut möglich das MS bewusst nur extrem wenige angeboten hat, da die bösen Europäer ja dauernd klagen und recht bekommen… (Internet Explorer, mehrere 100 Mio strafe usw.)

  • Marec

    Neckerman hat übel mist gebaut.

    Den Text fand ich über Holger's Link oben

    zitat

    Nun flippen die Kunden aus. Heute wurden von Neckermann die Windows 7 für 49 Euro bestellten und sogar die Bestellbestätigung hatten angeschrieben per Brief.

    Sehr geehrte Herr….

    vielen Dank für Ihre Bestellung.

    Entgegen unserer Zusage können wir die folgende Ware doch nicht mehr liefern.

    Windows Vorv 6409/278 00 000 49 Euro

    Wir bitten um Entschuldigung.

    Als Hohn wird man dann noch aufgefordert den Online Shop zu besuchen und was vergleichbares finden.

    Aus sicherere Quelle habe ich erfahren aus Frankfurt das diesen Brief weit mehr Kunden bekommen haben als Lizenzen

    vorhanden waren. Das ist unlautere Werbung und verarschung um mit der Windows Aktion Werbung zu machen um neue Kunden zu gewinnen. Da kommt sicherlich noch etwas nach.

    Ich würde als Microsoft solche Verkäufer meiden.

    Quelle :http://www.computerguard.de/viewtopic.php?f=268&t=4013&postdays=0&postorder=asc&start=45

  • Ich werde mir Windows 7 erst holen wenn das SR1 verfügbar ist. Microsoft benutzt schon seit Jahren die Kunden als kostenlose Betatester, da sehe ich nicht ein das ich dafür auch noch Geld ausgeben soll.

    Jedes Windows war am Anfang fehlerhaft und musste nachgebessert werden und das wird bei Windows 7 nicht anders sein. Wozu also die ganze Aufregung?

    Vielleicht sollte ich noch dazu sagen das ich es wahrscheinlich sowieso kostenlos bekommen werde, mal sehen.

  • Steiner Marcus

    Ich nutze die Windows 7 für 29 Euro Uni Preis.

    Bin gerade im Ausland an Uni.

    Student Offer for Windows 7 $29.99
    http://www.computerguard.de/windows-7student-offe

  • Seit gestern wird Windows 7 nun ausgeliefert. Ich hoffe das Bestellen zum Schnäppchenpreis hat dann doch bei einigen geklappt und sie können ihre bestellten Windows 7 Home Premium Editions bereits in Händen halten.