Firefox 3.6 besser auf Windows 7 abgestimmt

Die neue Firefox Version 3.6, welche in Kürze in einer ersten Beta-Version zum Download freigegeben wird, unterstützt die neuen Windows 7 Funktionen. So erscheint eine Vorschau der offenen Browser-Tabs während man mit dem Mauszeiger über das Firefox-Symbol in der Taskleiste fährt. Einzelne Tabs können somit direkt angewählt und auch geschlossen werden.

Firefox 3.6 Tabvorschau in Windows 7

Desweiteren werden ab der Version 3.6 die Windows 7 Jump Lists unterstützt. Diese ermöglichen es dem Nutzer, durch einen Rechtsklick auf das Symbol, direkt spezielle Browser-Optionen zu erreichen und Aktionen zu starten. Auch Webseiten können als eine Art Favoriten direkt in die Jump List aufgenommen werden. Eine bestimmte Webseite kann dadurch bereits geöffnet werden obwohl Firefox 3.6 noch minimiert ist.
Die erste Beta von Firefox 3.6 soll diese Funktion jedoch noch nicht unterstützen, wie Golem berichtet.

Ein weiteres Feature der neuen Version wird die Anzeige des Downloadstatus direkt in der Taskleiste sein. Somit kann auch bei einem minimierten oder nicht aktiven Browserfenster bequem verfolgt werden wann der entsprechende Download beendet ist.

Bildquelle: Golem

  • Die Vorschau der offenen Browser-Tabs während man mit dem Mauszeiger über das Firefox-Symbol in der Taskleiste fährt, funktioniert bereits ohne Probleme mit Firefox 3.5.3 und Windows 7. Auch bewegte Elemente, wie z.B. Videos, werden ohne Probleme angezeigt.

  • Ist bei mir nicht so. Ebenfalls Firefox 3.5.3 und Windows 7.

    Bist du dir sicher, dass du nicht irgendein Add-On installiert hast?

  • Stimmt, ich habe das ganze falsch interpretiert. Mir wird nur der geöffnete Tab unter in der Taskleiste angezeigt. Tut mir Leid für meine kleine Fehlleistung.

  • Ha. Ich freue mich schon. Auf jedes neue Firefox. Es wird immer praktischer.