AntiVir: CHKDSK bei fast jedem Windows 7 Neustart

By 30. November 2009 Software One Comment

Avira LogoDer AntiVir Personal Virenscanner von Avira ist im deutschsprachigen Raum sehr weit verbreitet und kommt sicherlich auf sehr vielen privat genutzten Computern zum Einsatz. Dies lässt sich über Windows 7 zwar (noch) nicht behaupten, allerdings werden es auch hier immer mehr Nutzer.

Etliche Winows 7 Nutzer klagen seit einiger Zeit über ständige CHKDSK Dateisystemprüfungen bei nahezu jedem Windows 7 Neustart und können sich nicht erklären, wie es zu diesem Phänomen kommt. Der Schuldige: Avira AntiVir Personal bzw. Microsoft selbst. Unter Windows 7 hat Microsoft erstmals eine bestimmte Änderung am Dateisystem vorgenommen, wodurch der Zugriff auf eine bereits gelöschte Datei vom Kernel als Defekt des Dateisystems erkannt wird. Dies war unter vorherigen Windows-Versionen nicht der Fall und führt nun zu den andauernden CHKDSK Prüfungen nach dem Neustart des Systems.

Der Fehler ist Avira bereits bekannt und auch reproduzierbar. Daher soll diese Woche ein entsprechendes Update für den AntiVir Personal Virenscanner zum Download bereitstehen. Die Treiberdatei avgntflt.sys in der neuen Version 9.0.3.17 soll diesen Fehler dann beheben.

Da laut Avira TechBlog auch andere Virenscanner in Verbindung mit Windows 7 sporadisch zu diesem Problem führen, arbeitet Microsoft ebenfalls an einer Fehlerbehebung. Eventuell wird also zusätzlich in nächster Zeit ein entsprechendes Windows 7 Update verfügbar sein.

  • Soweit ich weiß, hatte auch AVG auf die CHKDSK Dateisystemprüfungen hingewiesen und eine Lösung parat. Ist sowieso das beste Sicherheitssystem, wenn ihr mich fragt. Schaut's euch mal an: http://free.avg.com/de-de/startseite.