iMac: Blu-ray Wiedergabe bald möglich

Offiziell unterstützen die Apple iMacs nach wie vor keine Blu-ray Wiedergabe und es ist auch nicht bekannt, wann dies soweit sein wird bzw. ab wann man ein Blu-ray Laufwerk beim Kauf als Option auswählen kann. Durch einen kleinen Trick wird es jedoch bald möglich sein Blu-rays auf dem iMac abzuspielen: Die Firma Apogee hat in einer Pressemitteilung einen Adapter für den iMac angekündigt, durch den sich an den Mini DisplayPort Geräte per HDMI anschließen lassen.

Somit ist es möglich u.a. eine PS3, eine Xbox 360 oder einen Blu-ray Player an den iMac anzuschließen und diesen als Monitor zu verwenden. Der Blu-ray Wiedergabe steht somit nichts mehr im Wege. Gerade beim großen 27″ iMac mit einer Auflösung von 2560×1440 Pixeln bietet sich eine solche Verwendung an. Leider lässt sich der iMac nicht direkt als Monitor ansteuern, sondern muss in den Bildschirmsynchronisations-Modus gesetzt werden. Wie dies genau funktioniert, kann in dieser Anleitung direkt bei Apple nachgelesen werden.

Ein solcher Adapter ist natürlich nicht die optimale, im Moment jedoch die einzige Lösung um Blu-ray Filme auf dem iMac anschauen zu können. Apogee bietet zur Verdeutlichung ein Demonstrationsvideo des neuen HDMI-auf-Mini-DisplayPort-Adapters an. Wann dieser Adapter in Deutschland erhältlich sein wird und wie hoch der Preis letztendlich ausfällt, ist noch nicht bekannt.