Nokia Ovi Maps Navigation ab sofort komplett kostenlos

Nokia Ovi MapsNokias Navigationsservice Ovi Maps ist ab sofort komplett kostenlos nutzbar. Wie der Handyhersteller heute verkündet hat, ist auch die bisher kostenpflichtige sprachgesteuerte Navigation mit dem Auto ab sofort ohne den Erwerb einer befristeten Lizenz möglich.

Der Ovi Maps Service ist auf aktuellen Nokia-Smartphones mit GPS-Unterstützung nutzbar. Ovi Maps umfasst Karten von mehr als 70 Ländern. Beim Kartenmaterial setzt Nokia auf den Anbieter Navteq, der u.a. auch die Karten für die populäre iPhone-App Navigon MobileNavigator bereitstellt und als Marktführer in diesem Bereich gilt.

Nokia setzt damit die Hersteller eigener Navigationsgeräte, aber auch Google unter Druck, die in Amerika bereits eine eigene Navigation per Google Maps anbieten. Nokia-Kunden können nun auch im Ausland mit vorab heruntergeladenem Material kostenlos navigieren und in manchen Gebieten sogar kostenlos auf aktuelle Verkehrsinformationen zugreifen. Bisher war für die Nutzung des Service eine jährliche Gebühr i.H.v. 60€ fällig.

Eine Übersicht aller mit Ovi Maps kompatiblen Geräte und den Download der App gibt’s direkt bei Nokia.

  • Finde ich wirklich toll, die Navi-Software kostenlos anzubieten.

    Das Nokia-Handy ist dann ein vollwertiges Navigationsgerät.

    Außerdem ist eine interessante Kauf-Argument für Nokia.

    Allerdings würde ich auch begrüßen wenn auf für ältere Geräte kostenlos wäre.