Windows Mobile 6.5 – Eine Kurzvorstellung

Windows Mobile Logo
Windows Mobile – aktuell in der Version 6.5 erhältlich – ist neben dem iPhone OS und Android eines der am meisten verbreitenen Smartphone-Betriebssysteme. Mit dieser Kurzvorstellung möchte ich euch einige Eigenschaften von Windows Mobile 6.5 etwas näher bringen.

Damit ein Smartphone die Bezeichnung Windows Phone tragen darf, muss mind. die Windows Mobile Version 6.5 auf dem Gerät installiert sein. Früher wurden solche Geräte auch „Pocket PC“ genannt, diese Bezeichnung wird jedoch nicht mehr verwendet. Die aktuellen Windows Phones zeichnen sich meist durch einen großen 3″ Touchscreen mit einer hohen Auflösung aus. Folgende Geräte gehören u.a. dazu:

  • Toshiba TG01
  • HTC Touch Diamond2
  • HTC Touch Pro2
  • HTC Touch2
  • LG GM750
  • Samsung Omnia II I8000
  • Samsung Omnia Pro B7610

Wer Windows Mobile benutzt, wird sehr schnell die Ähnlichkeit zum herkömmlichen Windows Desktop-Betriebssystem erkennen. Diese ist natürlich bewusst vorhanden, um Nutzern der jeweiligen Smartphones den Einstieg in die Bedienung des Gerätes zu erleichtern. Nichts ist nerviger als ein neues Handy erst nach mehrstündiger Lektüre der Betriebsanleitung bedienen zu können.

Durch Office Mobile lassen sich vom heimischen Computer bekannte Programme wie Excel, Word, PowerPoint und Outlook direkt auf dem Handy nutzen: Dokumente können in Word und Excel geöffnet und bearbeitet werden, in PowerPoint lassen sich Präsentationen anzeigen und über Outlook Mobile hat man stets Zugriff auf seine E-Mails, den Kalender und die angelegten Kontakte. Die neueste Version von Office Mobile ist bereits mit Windows 7 kompatibel – einem Einstieg steht also nichts mehr im Wege.

MDA Windows MobileÜber den Windows Marketplace lassen sich weitere Programme, Anwendungen und Spiele auf dem Handy installieren. Zu den beliebtesten Anwendungen im Marketplace gehören u.a. MySpace, klickTel, der Gehirntrainer oder eine Bundesliga Anwendung. Der Download erfolgt direkt auf dem Handy. Auch Hintergrundbilder und ganze Themes zur individuellen Gestaltung des eigenen Handys stehen zur Auswahl. Eine Eigenschaft die beim iPhone z.B. nur durch einen Jailbreak möglich wird. Der Windows Marketplace ist auf jedem Gerät mit Windows Mobile 6.5 oder im Web verfügbar.

Weitere Eigenschaften von Windows Mobile 6.5
Der „Heute“ Bildschirm zeigt dem Nutzer alle wichtigen Informationen auf einen Blick, dazu gehören natürlich eingehende E-Mails, neue SMS/MMS, entgangene Anrufe, Voicemail, Windows Live-Dienste, etc. Die Funktionen können durch Widgets nahezu beliebig erweitert werden. Außerdem wurde der Touchscreen mit der Windows Mobile Version 6.5 verbessert: Die Steuerung durch Fingergesten funktioniert nun bei den meisten E-Mail- und Kontaktanwendungen.
Natürlich dürfen auch die sozialen Netzwerke nicht fehlen. Gechattet wird mit dem Windows Live Messenger, Facebook (bereits integriert) und Twitter lassen sich ebenfalls bequem nutzen.