Mercedes Benz entwickelt iPhone-App

Mercedes Benz Smart Drive AppMercedes Benz möchte mit der Smart Drive App das iPhone weitestgehend in seine Smart-Baureihe integrieren. In Verbindung mit der „Smart Cradle“ Autohalterung wird das iPhone somit zum Bordcomputer.

Mit der vorerst nur für die Smart-Modelle erhältlichen App & Cradle-Erweiterung lassen sich somit gespeicherte Podcasts, Songs auf dem iPhone oder Internetradio-Sender direkt über die Autolautsprecher wiedergeben. Desweiteren wird das iPhone durch die „Smart Drive App“ zur Freisprechanlage. Für alle vergesslichen Menschen ist zudem eine Funktion namens „Car Finder“ integriert. Diese speichert beim Verlassen des Fahrzeugs die GPS-Position, wodurch sich der Wagen später leicht wiederfinden lässt.

Mercedes-typisch hat das Ganze natürlich seinen Preis: Das Smart Cradle, welches Voraussetzung zum Anschluss des iPhone an das Autoradio ist, schlägt mit 240€ zu Buche. Die Smart Drive App soll für 10€ erhältlich sein. Für eine optional erhältliche Navi-App wird ein Jahresbeitrag in Höhe von 50€ fällig.

Recht stolze Preise, wenn man bedenkt, dass einzelne Funktionen der App und insbesondere die Navi-App bereits deutlich günstiger bei anderen Anbietern zu haben sind. Wer allerdings alles in einem Paket und optimal auf sein Fahrzeug abgestimmt erhalten möchte, muss wohl zur Smart Drive App inkl. Smart Cradle greifen.

[via]
  • Pingback: Smart Drive App: Mercedes Benz bringt Apple iPhone-Applikation :: Vip-Bereich()

  • Die Idee ist wirklich nicht schlecht, allerdings ist der Preis schon happig… Aber gut, vielleicht wirds ja noch billiger. Auf der anderen Seite geben iPhone Kunden im AppStore auch einiges an Euro aus, da kann man sich die Autohalterung auch gönnen 🙂

  • hechtsuppe

    Wo liegt denn da die Neuerung? Nur ne schicke Halterung und das wars? Diese Spielereien mit dem Autoradio waren schon vor ~3 Jahren mitm N95 möglich und die Car Finder App gibt es auch schon seit geraumer Zeit im OVI Store für lau.

    Nokia Maps gibt es seit Anfang des Jahres für aktuelle Modelle auch für umsonst, aber wer sich nen dicken Benz leisten kann, wird auch wohl nicht davor zurück schrecken, so viel Geld für abzocke auszugeben…