T-Home Entertain: HDTV auch per DSL empfangen – so geht’s

Das T-Home Entertain HDTV Angebot der Telekom sorgt bei manchen Menschen für Verwirrung: Viele wissen nicht, dass man die HDTV-Programme nur empfangen kann, wenn man über einen VDSL-Anschluss verfügt. Hat man lediglich einen herkömmlichen DSL-Anschluss, selbst wenn es DSL 16+ ist, kann das Fernsehprogramm nur in Standardauflösung empfangen werden.

Durch einen kleinen Trick kann man diese Einschränkung jedoch umgehen:
Wer ein Entertain-Paket bei der Telekom gebucht hat und mindestens über einen DSL 16.000 Anschluss verfügt, sollte sich zunächst am heimischen PC den VLC Player installieren (abgesehen davon kann ich diesen Player generell jedem von euch ans Herz legen, da er mit nahezu jedem Dateiformat zurechtkommt und somit einen optimalen Mediaplayer darstellt).

Außerdem sollte man sicherstellen, dass der PC per LAN-Kabel mit dem Router verbunden ist. Aufgrund der großen Bandbreite ist ein HDTV-Empfang per WLAN in diesem Fall nur schwer möglich – das sollte aber jeder selbst ausprobieren, da man aufgrund verschiedenster örtlicher Gegebenheiten hier nur schwer eine generelle Empfehlung aussprechen kann.

Nach der Installation und dem Starten des VLC Players müsst ihr im Player-Menü auf „Medien“ und dann auf „Netzwerkstream öffnen…“ klicken (alternativ Strg+N). Dort gebt ihr als Adresse folgendes ein:

  • Das Erste HD: rtp://@239.35.10.1:10000
  • ZDF HD: rtp://@239.35.10.2:10000
  • arte HD: rtp://@239.35.10.3:10000

Das Protokoll wird automatisch nach Eingabe der Adresse auf „RTP“ abgeändert. Nach einem Klick auf „Wiedergabe“ könnt ihr nun – trotz DSL-Anschluss – die HDTV-Programme an eurem PC empfangen.

Leider ist der Empfang nur am PC und nicht über den Media Receiver der Telekom möglich, außerdem müsst ihr wirklich ein Entertain-Paket gebucht haben, da die Telekom für diese Kunden IP-Adressen aus einem anderen IP-Bereich vergibt. Trotzdem ist es eine sehr einfache Möglichkeit um sich z.B. die Olympischen Spiele in HD-Auflösung anzusehen.

  • na also die überschrift ist jetzt aber auch etwas verfänglich gewählt 😉 was will ich denn mit hdtv auf nem rechner, wenn ich t-home fürn fernseher hab 😉

  • Mh? Am Fernseher geht HDTV nunmal nicht, wenn man nur DSL hat. Also heißt es nicht: Entweder am Rechner oder am Fernseher, sondern: Entweder am Rechner oder gar nicht.

  • McGrib

    Hallo Michael

    Wie hast du als normaler Dsl 16k leitung ein Entertain-Paket bei der Telekom gebucht bekommen? Meines wissens geht das erst ab DSL 16+ egal ob HD oder nicht!

    • @McGrib Mit „herkömmlichem DSL“ ist einfach nur „kein VDSL“ gemeint. Du hast Recht, dass Entertain nur ab DSL 16+ geht.

  • die überschrift suggeriert ganz klar, dass du in dem artikel erklärst wie man HDTV per DSL empfangen kann und der Name HDTV allein stellt ja schon klar, dass damit der Empfang am TV gemeint ist, sonst wärs ja HDPC 😉

  • Klar, es gibt auch Menschen die auf dem Handy Fernsehen schauen, aber der normale Mensch schaut immer noch auf dem Fernsehen fern – aber das weißt du alles auch so 😉

    • @m4gic: Wo genau liegt eigentlich dein Problem? Hier geht's darum wie man trotz DSL Anschluss die HDTV Programme empfangen kann und GENAU DAS wird hier auch erklärt.
      Du weißt ne bessere Lösung, dann bitte, lass uns an deinem Wissen teilhaben.

      @Peter: Es kann gut sein, dass die Telekom auch noch weitere Adressbereiche für unterschiedliche Kundengruppen vergibt. Ist dein PC denn per LAN-Kabel mit dem Router verbunden?

  • Peter Weiss

    gibts auch noch andere IP Adresseb..für die anderen Kanäle vom Entertain-Paket ? Muß zugeben ich hab VDSL 50 aber würde auch gerne mal andere Programme am PC ansehen ? Und bei mir hab ich, wenn ich die 3 oben genannten Programme mit VLC ansehe "hänger" .. am TV jedoch nicht .. auch nicht wenn ich 1 Programm ansehe und 2 oder 3 weitere Kanäle aufnehme ..

    best regards

    Peter

  • Ich hab kein Problem, nur da du bei mir ja auch immer auf gewisse Sachverhalte hinweist habe ich lediglich darauf hingewiesen, dass deine Überschrift irrenführend ist, da viele, wie auch ich, unter der Überschrift verstehen, dass du erklärst wie man HDTV mit T-Home Entertain empfangen kann und zwar auf dem Fernseher mit dem Media Receiver von T-Online 😉 Sonst hätte man titeln müssen "T-Home Entertain: HDTV auch per DSL AM PC empfangen – so geht’s".

    T-Home Entertain ist ja auch zum Fernsehen gedacht 🙂 Natürlich erklärt der Artikel wie man HDTV mit DSL empfangen kann, und das auch sehr gut, nur als ich den Artikel im Feed Reader gesehen hab, dachte ich eben an was ganz anderes 😉

    • In der Überschrift steht, dass hier erklärt wird, wie man HDTV auch per DSL empfangen kann.

      Im Artikel wird beschrieben, wie man HDTV auch per DSL empfangen kann.

      Wo du da nun die Diskrepanz siehst, ist mir unklar. Wenn du dir bei der Überschrift ein "mit dem MediaReceiver empfangen" hinzudichtest, kann ich da nichts für. Wer eindeutige Überschriften zweideutig versteht, hat halt Pech gehabt wenn er im Artikel nicht das findet, was er sich ausgedacht hat.

      BTW: Wenn das nur ein "ich will unbedingt auch mal was auszusetzen haben" Kommentar sein soll, dann müssen wir das aber nochmal üben, nicht wahr? 😉

  • Du hast dir durch deine Reaktion auf meinem Blog grad selbst ein Armutszeugnis ausgestellt, danke 😉

  • Peter Weiss

    @Michael: Ja, mein PC ist per LAN Kabel am Router. Habs mal gestoppt und eigentlich lassen sich alle Programme nur 3 Minuten lang ansehen und dann friert es ein .. Hmm ob

    das wohl Absicht &oder Kopierschutz ist ?

    Na ja wirst ja selbst nichts dran ändern koennen und ich hab

    ja auch nen MediaReceiver. Wäre halt nett gewesen das TC Programm auch am PC zu sehen..

    Peter

    @m4gic -> Also ich habe es so verstanden wie es in der Überschrift steht also HDTV auch per DSL empfangen ..

    Allerdings haben mich die IP Adressen mehr interessiert 😉

  • Gast

    Hab’s nach Anleitung gemacht und sehe – das Hütchen vom VLC Player. Also nix…

  • bitte rtp-nummern auch für andere programme,vor allem rtl,sat und pro 7.danke