Windows 7 RC läuft ab – Backup nicht vergessen!

Windows 7Wer im Moment noch den kostenlosen Windows 7 Release Candidate (RC) benutzt, sollte dringend mit dem Erstellen eines Backups beginnen und sich die Frage stellen, ob er Windows 7 auch weiterhin benutzen möchte. Falls ja, ist der Kauf einer Windows 7 Lizenz erforderlich, denn der Windows 7 RC läuft langsam aber sicher ab.

Konkret bedeutet das: Ab kommendem Montag, den 15. Februar, erscheinen verschiedene Hinweise auf den baldigen Ablauf der kostenlosen Windows 7 Nutzungsdauer. Diese PopUps werden sich ab dem 28. Februar stündlich wiederholen.

Ab dem 01. März wird sich das Betriebssystem alle 2 Stunden selbst herunterfahren und ab dem 01. Juni endgültig den Dienst verweigern – lediglich ein schwarzer Desktop und die Aufforderung zur Windows 7 Aktivierung werden dann noch angezeigt. Eine ausführliche Beschreibung der Windows 7 RC Ablaufphase ist direkt bei Microsoft zu finden.

Wer also seine Daten noch sichern muss, sollte dies auf jeden Fall vor dem 01. März erledigt haben, da ein Backup gut und gerne länger dauern kann als 2 Stunden.

Möchte man vom RC auf eine Windows 7 Vollversion wechseln, ist leider eine komplette Neuinstallation erforderlich. Ein Upgrade vom RC zu einer herkömmlichen Windows 7 Version ist nicht vorgesehen. Wer sich über die Vorgehensweise bei einer Installation, Neuinstallation oder bei einem Upgrade der verschiedenen Windows Versionen informieren möchte, findet dazu ebenfalls bei Microsoft eine entsprechende Hilfe.