Dell Latitude 13 ab sofort bei Dell online erhältlich

Dell Latitude 13

Das neue Business-Notebook Dell Latitude 13 kann ab sofort im Dell Online Shop bestellt werden. Das kleine 13,3″ Notebook mit einer Displayauflösung von 1.366×768 Pixeln soll die Käufer vor allem durch sein schlankes Design im Aluminiumgehäuse, die hochwertige Verarbeitung, das geringe Gewicht (1,52kg) und einen stromsparenden Prozessor überzeugen.

Das Dell Latitude 13 kann in drei verschiedenen Basisvarianten bestellt werden:

  • Das „kleinste“ Modell ist mit einem 1,3GHZ Intel Celeron 743 Prozessor, 1GB 1067MHz DDR3 RAM und einer 250GB SATA Festplatte ausgestattet. Der Preis für das Einstiegsmodell beträgt 499€ zzgl. MwSt und Versand.
  • Die nächstgrößere Version wartet mit einem Intel Core 2 Solo SU3500 mit 1,4GHz Taktfrequenz, 2GB 1067MHz DDR3 RAM und einer 320GB SATA Festplatte auf. Der Preis beträgt liegt hier bei 599€ zzgl. MwSt und Versand.
  • Im Latitude 13 Topmodell verrichtet ein 1,3GHz Intel Core 2 Duo SU7300 Prozessor sein Werk. Außerdem kommen 4GB 1067MHz DDR3 RAM und ebenfalls eine SATA Festplatte mit 320GB Speicherplatz zum Einsatz. Der Preis für das Latitude 13 Topmodell liegt bei 729€ zzgl. MwSt und Versand.

Bei allen Varianten ist Windows 7 in der 32Bit Professional Version bereits vorinstalliert. Bei der Grafik setzt Dell im Latitude 13 auf den integrierten Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD. Das Betriebssystem und die weiteren Ausstattungsmerkmale können natürlich Dell-typisch während der Bestellung auf die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden.

Mit dem schicken Design und der Größe von 13,3″ liegt das Latitude 13 auch in meiner engeren Auswahl. Vor allem das geringe Gewicht und das reflektionsarme Display finde ich sehr interessant, denn leider kommen heutzutage die wenigsten interessanten Notebooks mit solchen Displays auf den Markt. Glossy Displays scheinen einen Großteil der Käufer magisch anzuziehen obwohl diese bei einem Einsatz im Freien oder unter nicht optimalen Lichtverhältnissen meist ungeeignet sind. Zum Glück setzt Dell in den Notebook-Modellen für Businesskunden noch auf matte bzw. reflektionsarme Displays.