Kleiner App Store Vergleich: Wieviele Apps gibt’s in den einzelnen Stores?

Beim Stöbern im Netz bin ich heute auf einen interessanten App Store Vergleich gestoßen: Der Business Insider hat die Anzahl der in den einzelnen Stores angebotenen Apps zusammengetragen und in einer Grafik übersichtlich dargestellt.

Apple führt mit dem iPhone und dem iTunes App Store die Liste mit weitem Abstand an – das ist wahrlich keine Überraschung. In Apples App Store sind aktuell über 170.000 Apps verfügbar, die meisten davon sind Spiele und Bücher (jeweils knapp 30.000, Stand 12.02.2010). Auf Platz 2 folgt Google mit dem Android Market. Hier können die Smartphone-Nutzer derzeit aus rund 30.000 verschiedenen Apps wählen.

Etwas abgeschlagen auf den Plätzen 3 und 4 folgen RIM mit dem Blackberry (etwa 5.000 Apps) und Palm, die rund 2.000 Apps im Angebot haben. Schön zu sehen ist auch, wie sich die Anzahl der Apps in den vergangenen Monaten entwickelt hat: Der Apple App Store wuchs auf das 3,4-fache, während sich die Anzahl der Apps im Android Market im gleichen Zeitraum versechsfacht hat.

App Store Vergleich: Anzahl der Apps

Etwas verwundert hat mich, dass der Nokia Ovi Store nicht mit aufgeführt ist. Also habe ich selbst etwas recherchiert, bin aber lediglich auf einen Artikel vom 25. Februar gestoßen. Dort werden 6.118 Apps im Ovi Store erwähnt, wodurch Nokias Store knapp vor RIM auf Platz 3 liegen würde.