Gizmodo: Das ist das neue iPhone 4G/HD – neue Bilder und Videos

Gizmodo: iPhone 4G/HD

Gestern hatte ich kurz über die angeblich ersten Bilder des iPhone 4G/HD berichtet, nun hat Gizmodo diese Bilder bestätigt und auch erste Videos des neuen iPhone angefertigt. In einem ausführlichen Bericht wird aufgezeigt, warum es sich bei dem Gerät nicht um einen Fake handeln kann.

Dieses iPhone 4G, iPhone HD oder wie auch immer man das kommende iPhone nun nennen mag ist erstaunlich gut verarbeitet und lässt keinesfalls auf einen „zusammengeschusterten“ Prototypen schließen. Dass derzeit vermehrt iPhones „in einer Bar“ gefunden werden, lässt höchstens darauf schließen, dass die Quelle der Geräte – aus durchaus nachvollziehbaren Gründen – nicht genannt werden möchte. Ein weiterer Punkt, der für die Echtheit dieses Smartphones spricht ist das Innenleben: Aufgeräumt und bis auf den letzten Millimeter mit Apple Komponenten vollgepackt. So sauber verarbeitet und detailliert aufgebaut sieht sicher kein Fake aus.

Folgende Details dieses iPhone Modells stehen bislang fest:

  • Minimal kleinerer Touchscreen als beim iPhone 3GS
  • Deutlich höhere Auflösung als das Vorgängermodell
  • iSight Kamera für Videotelefonie auf der Vorderseite
  • Kamera auf der Rückseite mit LED-Blitz
  • Micro-SIM Slot (wie beim iPad) um den zur Verfügung stehenden Platz optimal auszunutzen
  • Zweites Mikro an der Oberseite des Gerätes – vermutlich um Umgebungsgeräusche zu mindern (Noise Cancellation)
  • Der Lautstärkeregler wurde in zwei Knöpfe geteilt (dient einer davon als Direktauslöser für die Kamera?)
  • Rückseite aus einer Art Keramik
  • Minimal (3g) schwerer als das iPhone 3GS
  • 16% größerer Akku als sein Vorgänger
  • Flacher als das iPhone 3GS

Auf dem iPhone 4G/HD lief laut Gizmodo bereits das neue iPhone OS 4.0, als Apple jedoch über den Verlust dieses Geräts informiert wurde, wurde es aus der Ferne deaktiviert. Somit lässt sich derzeit nur der „Connect with iTunes“-Screen auf dem Smartphone anzeigen. Beim Anschluss an den Rechner wird es jedoch als iPhone erkannt. Im Gegensatz zum iPhone 3GS wirkt es im Großen und Ganzen also eckiger, manche würden es sogar als klobig bezeichnen. Ich muss allerdings sagen: Mir gefällt das neue iPhone-Design. Falls wir auf den Bildern wirklich das finale Layout sehen – ich würde es kaufen. In den USA scheint das neue iPhone auch sehr gut anzukommen, hierzulande überwiegen die negativen Meinungen.

Die abgerundeten Ecken sind allerdings aufgrund eines akuten Platzmangels weggefallen. Da dieses Gerät bis an den Rand mit den verschiedenen Komponenten vollgestopft ist, würde durch die abgerundeten Ecken, wie sie bei den vorherigen iPhone Generationen üblich waren, einfach wichtiger Platz verschenkt werden.

Gizmodo: iPhone 4G/HD (2) Gizmodo: iPhone 4G/HD (3)

Weitere Bilder, Hands-On Videos und einen sehr ausführlichen Artikel über dieses iPhone 4G findet ihr bei Gizmodo.