Office 2010: Verkaufsstart am 15. Juni

Microsoft Office 2010Nun ist auch endlich der offizielle Verkaufsstart von Microsoft Office 2010 bekannt: Ab dem 15. Juni wird die Office-Suite für Privatkunden erhältlich sein. Dieser Termin wurde von Microsoft-Manager Alex Payne gegenüber WinFuture auf einer Veranstaltung des Chipherstellers AMD bestätigt.

Office 2010, das von Microsoft sowohl in der herkömmlichen Form inkl. Datenträger, als auch nur mit einer Product Key Card angeboten wird, kann ab dem 15. Juni bei den bekannten Onlineshops und im lokalen Handel erworben werden. Die Product Key Card (auch Media Less Kit genannt) enthält dabei lediglich den Lizenzschlüssel, die eigentliche Software muss von Microsoft heruntergeladen werden. Diese nötige Eigeninitiative schlägt sich auf den Preis nieder, der beim Media Less Kit geringer sein wird.

Seit April ist Office 2010 bereits für TechNet- und MSDN-Abonnenten erhältlich. Geschäftskunden können seit dem vergangenen Mittwoch in den Genuss der neuesten Microsoft Office Version kommen. Wer im Zeitraum vom 5. März – 30. September eine Office 2007 Version erwirbt bzw. erworben hat, hat Anspruch auf ein kostenloses Upgrade auf Office 2010. Dies gilt sogar für „das wahre Office“-Angebot für Stundenten.

Alle Details zu den Upgrade-Angeboten erfahrt ihr hier. Ob das kostenlose Upgrade auch bereits ab dem 15. Juni zum Download bereit stehen wird, wurde noch nicht bekannt gegeben.