iPhone Jailbreak: Apple könnte Smartphone in Zukunft sperren lassen

Apple iPhone PatentApple hat ein Patent beantragt, welches erlaubt eine unautorisierte Benutzung des iPhone automatisch zu erkennen. Falls jemand sein iPhone verloren hat oder es gestohlen wurde, kann dies sehr sinnvoll sein, um den Zugriff auf die Daten aus der Ferne zu sperren. Apple könnte dieses Patent allerdings ebenfalls dazu nutzen um ein mit einem Jailbreak / Unlock versehenes Smartphone zu deaktivieren oder zumindest den Support dieses Geräts einzuschränken.

Wie diese automatische Erkennung erfolgen soll, ist nicht bekannt. Die Tatsache, dass sich Apple umfassend mit diesem Thema beschäftigt, dürfte jedoch das Katz und Maus Spiel zwischen dem Unternehmen und der Hacker-Gemeinde rund um das iPhone Dev-Team weiter fortführen.

Erst vor kurzem wurde durch das Update auf iOS 4.0.2 die PDF-Sicherheitslücke geschlossen, die es den Hackern erlaubte einen Jailbreak direkt über den Safari Browser auf dem iPhone einzuspielen. Zur Veröffentlichung des iOS 4.1 soll hingegen bereits der nächste Versuch gestartet werden. Man darf gespannt sein, wie lang der Jailbreak dann möglich sein wird.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen