Vergleich: Apple iPad vs. HP TouchPad vs. Motorola Xoom vs. BlackBerry PlayBook

Nach der Ankündigung neuer Tablet-PCs dauert es nicht lang bis zum ersten Vergleich: Dieses Mal stehen sich das Apple iPad, das HP TouchPad, das Motorola Xoom und das BlackBerry PlayBook gegenüber. Da einige der Konkurrenten noch gar nicht auf dem Markt sind, beruht der Vergleich bislang nur auf den technischen Daten. Trotzdem gibt er erste Anhaltspunkte und eine erste Übersicht.

Interessant zu sehen ist, dass das aktuelle Apple iPad trotz seines Alters von mittlerweile 10 Monaten noch recht gut mithalten kann: Eine Display-Auflösung von 1024×768 Pixeln scheint nach wie vor dem Standard zu entsprechen (zum Glück nur im Bereich Tablet-Computer) und auch an den Speicherkapazitäten, der Größe, dem Gewicht, sowie den WLAN- und Bluetooth-Standards hat sich kaum etwas geändert. In puncto Akkulaufzeit dürfte das iPad sogar noch an vorderster Front mitspielen.

Apple iPad vs. HP TouchPad vs. Motorola Xoom vs. BlackBerry PlayBook

Wirft man einen Blick auf die Prozessorleistung und den Arbeitsspeicher der neuen Konkurrenten wird jedoch schnell klar, dass die kommende Apple iPad Generation in diesen Bereichen nachbessern muss: Sowohl das HP TouchPad, als auch das Motorola Xoom und das BlackBerry PlayBook verfügen über einen 1,2 bzw. 1 GHz starken Dual-Core Prozessor und mit 1 GB RAM auch über viermal so viel Arbeitsspeicher. Eine Frontkamera gehört aktuell ebenfalls zum Stand der Technik bei einem Tablet Computer. Das Motorola Xoom und das PlayBook aus dem Hause BlackBerry ermöglichen sogar Foto- und Videoaufnahmen über eine weitere Kamera auf der Rückseite.

Leider fehlen im Vergleich noch die Preise der einzelnen Tablets: Da das HP TouchPad erst im Sommer erscheint, lässt sich zum Verkaufspreis noch nichts sagen. Das Xoom wird wohl 800 US$ kosten und ab dem 24.02. in den USA zu haben sein. Das PlayBook liegt in der 16 GB Variante bei 500$ – US-Verkaufsstart Ende März/Anfang April. Das neue Apple iPad könnte ebenfalls in diesem Zeitraum auf den Markt kommen.

Was haltet ihr von den neuen Konkurrenten am Tablet-Himmel?

Bildquelle: Engadget