Projectplace: iPhone App für mobiles Projektmanagement

[Trigami-Review]
Projectplace LogoWer im Studium bereits ein Projekt mit mehreren Personen durchführen musste, kennt die Probleme sicher: Aufgaben müssen zugeteilt und abgestimmt werden, die einzelnen Mitglieder der Gruppe müssen über Fortschritte auf dem aktuellen Stand gehalten werden und Dokumente werden hin- und hergeschickt. Wenn nicht während dem Studium, dann stößt man spätestens im Arbeitsleben auf entsprechende Projekte und Projektgruppen.

Mit der Projectplace for iPhone App steht euch nun ein Werkzeug zur Verfügung, um ein solches Projekt direkt auf dem iPhone zu managen. Egal wo ihr seid, werdet ihr über Entwicklungen in eurem Projekt auf dem Laufenden gehalten, könnt mit anderen Teammitgliedern kommunizieren, Anfragen beantworten, oder Dokumente bearbeiten.

Projectplace iPhone App

In der Projectplace App (über diesen Link könnt ihr Projectplace 30 Tage lang kostenlos testen) stehen euch diese Menüpunkte zur Verfügung:

  • In den Conversations erhaltet ihr einen Überblick über Kommentare, Nachrichten oder Statusupdates aller Teammitglieder
  • Co-Workers zeigt eine Liste aller Mitglieder des Projektteams
  • Die Recent Docs erlauben, wie der Name vermuten lässt, den Zugriff auf die jeweils aktuellen Versionen aller Dokumente
  • Per Search Docs kann nach bestimmten Dokumenten gesucht werden
  • Im To-Do Bereich befindet sich die Aufgabenverwaltung
  • Im letzten Menüpunkt, den Settings, lassen sich alle nötigen Einstellungen verwalten

Die App ist hierbei klar strukturiert und sehr übersichtlich aufgebaut. Wundert euch nicht beim Start: Ein Projectplace Account muss bereits vorhanden sein. Also vorher über den o.g. Link einen kostenlosen Testaccount erstellen.

Außerdem können alle Teammitglieder untereinander per Telefon, SMS oder E-Mail kommunizieren. Wichtige Anfragen und Termine lassen sich über die App direkt im Kalender eintragen und ihr könnt euch per Push-Benachrichtigung jederzeit über den Fortschritt informieren lassen. D.h. wer gerade welche Aufgabe bearbeitet, habt ihr stets im Blick und könnt diese nach Fertigstellung auch direkt überprüfen. Einem umfassenden Projektmanagement steht also nichts mehr im Wege.

Die Projectplace Team Edition kann ab drei Teilnehmern genutzt werden und ist auf ein Projekt begrenzt. Nach Ablauf der Testphase werden hierfür 18,50€ pro Jahr und pro Projektteilnehmer fällig.
Wer gleichzeitig mehrere Projekte verwalten möchte, sollte zur Enterprise Edition greifen: Neben der unbegrenzten Anzahl an Projekten bietet die Enterprise Edition auch ein Portfoliomanagement, also einen Überblick über alle momentan laufenden Projekte. Ein Angebot für eine entsprechende Lizenz kann direkt bei Projectplace angefordert werden.

Die Vorteile der iPhone App liegen auf der Hand: Das Projektmanagement kann – eine mobile Internetverbindung vorausgesetzt – ortsunabhängig durchgeführt werden, wodurch Geschwindigkeitsvorteile gegenüber der Konkurrenz entstehen. Wer einen ersten Eindruck von der Projectplace App erhalten möchte, sollte sich das nachfolgende Video ansehen: