Apple Back to School 2011: iTunes-Gutschein statt iPod-Cashback?

iTunes GutscheinMorgen soll es also endlich so weit sein, die alljährliche Apple Back to School Aktion startet. Dieses Mal gibt es jedoch laut Informationen von 9 to 5 Mac im Vergleich zu den Vorjahren einen gravierenden Unterschied:

Statt beim Kauf eines neuen Mac in Verbindung mit einem iPod entsprechend Cashback von bis zu 160€ zu gewähren (siehe Back to School Artikel von 2010), hat sich Apple angeblich dafür entschieden den Mac-Kauf mit einem iTunes-Gutschein im Wert von 100$ (hierzulande wahrscheinlich im Wert von 100€) zu unterstützen. Der Rabatt wird also verringert.

Falls diese Vermutungen zutreffen, dürfte klar sein, worum es Apple dabei geht: Verkäufe in iTunes bzw. im App Store sollen gefördert werden. Zudem konnte man im letzten Jahr kurz nach dem Start der Back to School Aktion einen stetigen Preisverfall der iPod Modelle – speziell bei eBay – beobachten. Etliche Käufer eines neuen Macs haben den iPod direkt weiterverkauft, um einen Gewinn einzustreichen. Dies war wohl nicht ganz im Sinne des Erfinders. 😉

Die Back to School Aktion 2011 würde durch diese Änderung jedoch deutlich uninteressanter werden: Ein Verkauf der Beigabe ist bei vielen nach wie vor die Option Nr. 1. Da es jedoch beinahe wöchentlich iTunes-Gutschein Angebote in den diversen (Super-)Märkten vor Ort gibt, ist der Wiederverkaufswert der Karten deutlich geringer als der Nominalwert. Ein iPod konnte trotz des damaligen Preisverfalls einfacher und besser verkauft werden.

Was haltet ihr von diesen Spekulationen? Habt ihr lieber einen iTunes-Gutschein oder bevorzugt ihr einen iPod oder eine andere Hardware-Beigabe?