Final Cut Pro X – vorgestellt von Conan O’Brien

Final Cut Pro XApple hat in dieser Woche auch das neue Final Cut Pro X vorgestellt. Die von Grund auf neu geschriebene Version der bekannten Videoschnittsoftware (für 239,99€ im Mac App Store erhältlich) sorgte jedoch für Ärger:
Professionelle Anwender vermissten wichtige Funktionen, welche unter Final Cut Pro 7 noch vorhanden waren oder besser gelöst wurden. Folgte man den Berichten im Netz fielen die Kritiken also überwiegend negativ aus.

Nicht so bei Conan O’Brien und seinem Team: Der amerikanische Talkshowmoderator ist mit der neuen Apple Schnittsoftware sehr zufrieden. Man ist sogar so von Final Cut Pro X überzeugt, dass es bereits für die Produktion seiner Show „Conan“ beim Sender TBS genutzt wird. Sein Team geht im folgenden Video kurz auf die wichtigsten Final Cut Pro X Funktionen ein und stellt diese vor.

Viel Spaß!

😉

Danke an Daniel!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen