Windows Phone 7.5: SMS-Fehler kann Smartphones lahmlegen

Windows Phone 7.5 LogoDas klingt nicht gut: Eine mit einem Schadcode versehene SMS kann die Nachrichtenzentrale komplett lahmlegen und nicht mehr zugänglich machen. Nach Erhalt der SMS führt das Smartphone einen Neustart durch und danach ist kein Zugriff mehr auf die Nachrichten App möglich. Ein Startversuch bricht jedes Mal ab.

Abhilfe schafft nur ein komplettes Zurücksetzen des Windows Phone 7.5 Smartphone auf die Werkseinstellungen, wodurch sämtliche persönlichen Daten verloren gehen.

Ebenfalls problematisch ist der Einsatz des Codes auf Facebook: Aktualisiert ein via „Live Tile“ auf dem Homescreen des Windows Phone angepinnter Kontakt seinen Facebook-Status mit dem Schadcode, stürzt das Smartphone nach der Aktualisierung der Kachel ab und befindet sich ab diesem Zeitpunkt in einer Reboot-Schleife, da nach dem Neustart die Kachel immer wieder aktualisiert wird. Dieses Problem lässt sich jedoch noch recht einfach durch das sofortige Löschen der Kachel nach einem Neustart beheben.

Glücklicherweise ist der schädliche Code bisher nicht an die Öffentlichkeit gelangt, sondern wurde von einem WinRumors Leser an Tom Warren, den Betreiber der Seite, übermittelt. Er hat diesen Code daraufhin auf mehreren Windows Phone 7.5 Smartphones (HTC Titan, Samsung Focus Flash,…) getestet und konnte den Fehler herstellerunabhängig reproduzieren. Sowohl Windows Phone 7.5 Version 7740, als auch Version 7720 sind betroffen.

Der Schadcode wurde mittlerweile an Microsoft weitergeleitet (hoffentlich nicht per SMS 😉 ) und es bleibt zu hoffen, dass man schnellstmöglich mit einem entsprechenden Update reagiert. Im Anschluss findet ihr noch ein von Tom Warren erstelltes Video, welches den SMS-Fehler und das Verhalten nach dem Neustart des Smartphones zeigt:

[via & via]