PC mit DNSChanger Trojaner befallen? Webseite zur Überprüfung gestartet

By 11. Januar 2012 Internet 2 Comments

Bereits im November wurden die Betreiber des wohl größten Botnetzes festgenommen. Sie hatten weltweit mehr als 4 Millionen Computer mit dem Trojaner „DNSChanger“ infiziert. Wie der Name bereits vermuten lässt, ändert das Schadprogramm auf dem Computer die IP-Adresse des DNS-Servers und leitet den Nutzer dann beim Aufruf einer herkömmlichen Webseite auf eine von den Betrügern erstellte Seite um – ohne dass dieser etwas von der Weiterleitung bemerkt. Außerdem versucht DNSChanger sogar Zugriff auf den Router zu erlangen, um auch dort die Einstellungen zu manipulieren.

Einige von euch kennen das Prinzip sicherlich bereits von TinyUmbrella: Dieses Programm sichert die SHSH-Dateien eures iOS Gerätes, ändert bestimmte DNS-Einstellungen des Apple-Servers in eurer hosts-Datei und ermöglicht euch somit auch nach der Veröffentlichung einer neuen iOS Version die alte Firmware zu installieren. Hierbei erfolgt die Änderung natürlich gewollt und wird durch den Nutzer angestoßen.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat nun eine Webseite online gestellt, mit deren Hilfe ihr überprüfen könnt, ob euer Rechner von dem Trojaner befallen ist. Ihr müsst hierzu lediglich die Seite www.dns-ok.de aufrufen und das Ergebnis der Überprüfung wird euch direkt mitgeteilt. Sollte alles in Ordnung sein, sieht das so aus:

DNSChanger Test Ergebnis

Solltet ihr allerdings die Meldung „ACHTUNG: Ihre DNS Konfiguration ist manipuliert“ erhalten, gehört euer Computer zu den von DNSChanger befallenen Systemen. In diesem Fall erhaltet ihr direkt auf der Webseite einige Tipps, mit denen ihr den Trojaner loswerden und die korrekten Einstellungen wiederherstellen könnt.

Achja, wer Bedenken hat diese BSI-Webseite aufzurufen: Sie besteht lediglich aus HTML- und CSS-Code und ruft weder ein Script auf, noch wird zur Installation eines Programmes aufgefordert. Den Bundestrojaner müsst ihr euch also an anderer Stelle abholen. 😉

[via]
  • Boldt

    Diesen Kundendienst finde ich sehr gut.
    Danke Ihr Boldt

  • Brigitte Szczepanski

    Danke für diesen Bericht, er war sehr aufschlußreich.
    B.Szczepanski