Firmware-Update 2.518 für Panasonic Viera 2010 Plasma & LCD TV-Modelle

Manch Smartphone-Nutzer ist schon froh wenn er überhaupt mal ein Firmware-Update für sein Gerät erhält und daher habe ich, was andere elektronische Geräte wie Fernseher, Blu-ray-Player oder AV-Receiver angeht, keine allzu hohen Erwartungen. Umso überraschter war ich gestern, als ich zufällig entdeckt habe, dass es eine neue Firmware für meinen drei Jahre alten Panasonic TX-P50GW20 Plasma gibt: Der TV reagierte kurz nicht mehr richtig und ich dachte mir „ach, nach einem Firmware-Update hast du bestimmt schon über ein Jahr nicht mehr gesucht“.

Daher habe ich die Suche direkt am TV gestartet. Allerdings erschien nur die Meldung, dass meine Firmware-Version 2.515 noch die aktuellste ist. Parallel habe ich im Netz gesucht und bin auf folgende Unterseite bei Panasonic Japan gestoßen: Download Information of VIERA 2010-year Models for Europe

Dort gibt es ein Firmware-Update auf Version 2.518, welches gerade erst, am 3. November 2013, für folgende Modelle veröffentlicht wurde:

  • Panasonic Viera Plasma Modelle:
    TX-P42G20E, TX-P42G20ES, TX-P42GF22, TX-P42GN23, TX-P42GS21, TX-P42GT24, TX-P42GW20, TX-P42V20E, TX-P46G20E, TX-P46G20ES, TX-P46GQ21, TX-P46GW20, TX-P50G20E, TX-P50G20E, TX-P50G20E, TX-P50G20ES, TX-P50GW20, TX-P50V20E, TX-P50V20L, TX-P50VT20E, TX-P50VT20L, TX-P65VT20E, TX-P65VT20L, TX-PF42G20S, TX-PF46G20S, TX-PF50G20S
  • Panasonic Viera LCD Modelle:
    TX-L32D25E, TX-L32D28EP, TX-L32D28ES, TX-L32D28EW, TX-L32G20E, TX-L32G20ES, TX-L32GF22, TX-L32GN23, TX-L32GS21, TX-L32GT24, TX-L32GW20, TX-L37D25E, TX-L37D28ES, TX-L37D28EW, TX-L37G20E, TX-L37G20ES, TX-L37GF22, TX-L37GN23, TX-L37GS21, TX-L37GT24, TX-L37GW20, TX-L37V20E, TX-L42D25E, TX-L42D25L, TX-L42G20E, TX-L42G20ES, TX-L42GW20, TX-L42V20E, TX-LF32G20S, TX-LF37G20S, TX-LF42G20S

Laut Panasonic Changelog wurde zwar lediglich das Skype Modul aktualisiert, aber die Hersteller geben selten alle Änderungen an. Daher gehe ich davon aus, dass die neue Firmware 2.518 auch andere Änderungen beinhaltet.

Das Firmware-Update läuft nun folgendermaßen:
Ihr besucht die Firmware-Seite bei Panasonic Japan und ladet die aktuelle Firmware-Datei P102_2518.zip (23,6 MB) herunter. Entpackt das zip-Archiv und kopiert die darin enthaltene SDDL.SEC Datei auf eine leere SD-Speicherkarte. Diese Speicherkarte steckt ihr dann in euren Panasonic TV (vorausgesetzt euer Modell ist in der Liste oben enthalten) und führt den Updatevorgang durch.

Am Ende könnt ihr noch in den Einstellungen des TVs unter Menü – Setup – System-Menü – Systeminformationen – Software Version überprüfen, ob die Aktualisierung erfolgreich war: Die ersten 4 Ziffern entsprechen der Firmware-Version.

  • venti

    Es gibt auch für 2012er Modelle ein Update. Siehe http://panasonic.jp/support/global/cs/tv/download/fw/europe/down_eu12.html Mein TX-L37EW5 auf Version 1.261 war merkwürdigerweise nicht in der Lage, die neue Version automatisch übers inet zu laden. Manuelles Update erforderlich.

  • Thomas Michel

    Bei meinem 2011er Modell wurde mir eben das Update normal am TV angezeigt und entsprechend direkt installiert. Aber habe keine Ahnung, was sich geändert hat. Immerhin gabs nochmal ein Update, das ist ja schon mal was. 😉

    • Frank

      Bei mir kam auch gerade die Update-Meldung am Fernseher! Habe auch nicht mehr wirklich daran geglaubt.
      Wünschenswert wäre z. B. die Möglichkeit aufgenommene Sendungen umzubenennen.
      Gruß aus Luxemburg 🙂

  • Watz

    … mein TV hängt im Netz.
    Einfach nur das Update von TV selbst ausführen lassen … Sicherer!
    Dennoch Danke dafür, dass wenigstens Du,

    solch einen netten Artikel zum Update geschrieben hast.

  • Bwana487

    Ich habe mich bislang nicht für die Möglichkeiten interessiert, über USB auf eine Festplatte zu speichern, da ich das bislang mit einem Pioneer Festplattenrecorder machte. Ich habe mich jetzt dazu entschlossen, das doch zu probieren, da die Bildqualität und die Aufnahmekapazität deutlich besser sind. In meinem Überschwang kaufte ich mir eine 3TB Toshiba „STOR.E Canvio“ Festplatte. Muss jetzt zu meiner Enttäuschung feststellen, dass nur 160GB bis 2TB Festplatten unterstützt werden. Meine Frage: Ändert der Firmware Update daran etwas? Ich scheue mich davor, da die bestehende Firmware problemlos läuft und würde das nur tun um das 3TB Problem zu lösen.

    • Das konkrete Problem habe ich zwar nicht, ich befürchte aber, dass auch das Firmware-Update nichts an der fehlenden Unterstützung der 3TB Festplatte ändern wird.

  • Pingback: Panasonic stellt die Entwicklung von Plasma-Panels ein()

  • Pingback: Neueste Panasonic Viera TX-P65VT20E Nachrichten | Panasonic Fernseher()

  • Uli

    Hallo, habe eine Festplatte angeschlossen und alles funktioniert. Leider schaltet das Gerät TX-P42GT24 bei Timeraufnahme das Gerät nicht ein…. Warum? Gruss Uli

  • Carolus2016

    Hallo,
    hat jemand Erfahrungen mit DVB T2 beim Pana TXL 32 oder 37 GW 20 Modell ?
    Nach dem obigen Update taucht dies als Empfangsoption auf – vor dem Update
    war nur DBV T möglich.
    Merci !