Microsofts neue Suchmaschine Kumo schon im Juni?

***UPDATE (28.05. 21:50)*** Aus dem Codenamen Kumo wurde mittlerweile der offizielle Name von Microsofts neuer Suchmaschine: Bing. Die Beta-Version startet am 3. Juni unter www.bing.com. Auch das offizielle Logo wurde mittlerweile veröffentlicht. Weitere Infos gibt es nun auch bei Golem.

Microsoft Bing Logo

 

Die neue Suchmaschine „Kumo“ von Microsoft geht anscheinend bereits am 2. oder 3. Juni an den Start. Zumindest will ein Nutzer des Neowin Forums einen entsprechenden Countdown im Microsoft Campus, Redmond Building 88 gesehen haben.
Microsoft selbst hat sich bisher nicht zu einem Veröffentlichungstermin geäußert, allerdings ist vor einigen Wochen auch bereits ein Screenshot der Startseite im Netz aufgetaucht.

Die neue Kumo Suchmaschine (ab Start erreichbar unter www.kumo.com) soll dem unangefochtenen Platzhirsch Google einige Marktanteile streitig machen. Derzeit befindet sich Microsofts aktuelle Suchmaschine auf Platz drei, noch hinter Yahoo. Dies soll sich mit Kumo ändern. Erreicht werden soll dies mit einer semantischen Suche. D.h. die Kategorien in der linken Spalte ändern sich je nach eingegebenem Suchbegriff. Sucht man z.B. nach „Philips Senseo“ erscheinen Kategorien für Bilder, Handbücher, Preisvergleiche und Reparaturdienste. Eine Suche nach „Michael Jackson“ könnte hingegen auf seine Alben, Songtexte oder Tickets für die anstehende Tour in London hinweisen.

Das Alles klingt sehr interessant. Wenn es gut umgesetzt ist, könnte zumindest ein Angriff auf den 2. Platz im Kampf der Suchmaschinen gestartet werden.
Ich hoffe sehr, dass mit dem Start der neuen Suchmaschine auch die Bugs des aktuellen Microsoft-Suchmaschinen-Robots behoben werden. Dieser ignoriert nämlich jegliche „noindex“ oder „nofollow“ Meta-Tags und fügt die Seiten trotzdem dem Live Search Index hinzu.