TomTom fürs iPhone: Details zur Navi-Software und zur Car Kit Autohalterung

UPDATE (17.08.09 01:40):
Endlich ist TomTom fürs iPhone ab 70€ im App Store erhältlich. Links zum Download der TomTom Navi-Software und die letzten Infos zum Car Kit gibt’s hier.
 

TomTom fürs iPhoneDerzeit wird sehr viel über die TomTom Navi-Software für das iPhone und das entsprechende TomTom Car Kit spekuliert. Wen wundert’s, stürmt Navigon doch bereits wie erwartet mit dem gerade veröffentlichten MobileNavigator Europe die App Store Charts. Eine Navigation war eines der meist gewünschten Features für das iPhone.
Die Navigon Software ist zu einem Einführungspreis von 75,- € erhältlich und bekommt durchweg gute Bewertungen, wenn auch einige Zusatzfunktionen noch fehlen oder noch nicht zufriedenstellend integriert wurden. Man wollte eben unbedingt der Erste sein im Rennen um die Gunst der iPhone Nutzer. TomTom hingegen lässt noch auf die neue Software warten.

Erste Details sickern wie immer trotzdem schon durch:
Keine Überraschung ist, dass TomTom weiterhin auf Karten von Tele Atlas setzt. Ein weiterer Unterschied zur Navigon Software ist die Bündelung der Karten mit der TomTom Software. D.h. möchte man zu Beginn die Software nur mit einer Deutschland-Karte erwerben und später das Kartenmaterial für Europa hinzufügen, wird ein Neukauf der kompletten Software und eine separate Installation erforderlich. Man hat also pro Karte eine eigene TomTom App auf dem iPhone. Der Vorteil gegenüber Navigon ist klar: Wer nur eine Deutschland-Karte benötigt, muss nicht für das ganze Europa-Paket bezahlen und unnötig Speicherplatz auf dem iPhone verschwenden. Allerdings muss wohl bei einem Grenzübergang die jeweilige Software neu gestartet werden.
Der Preis für TomToms iPhone Software inkl. Deutschland-Karte könnte also geringer ausfallen und bei etwa 50€ liegen – dies ist aber eine reine Schätzung meinerseits.

TomTom iPhone Navi-Software Screenshot

Die Car Kit Autohalterung ist ein echtes Highlight. Sie beinhaltet einen eigenen GPS-Chip um dem iPhone einen besseren Empfang zu ermöglichen. Der im iPhone verbaute Chip wird beim Einsetzen in die Halterung deaktiviert. Zusätzlich bietet sie durch ein eingebautes Mikrofon und einen eingebauten Lautsprecher die Möglichkeit das iPhone als Freisprecheinrichtung zu nutzen. Die Lautstärke kann bequem über ein an der Seite angebrachtes Scrollrad eingestellt werden. Zeitgleich wird das iPhone aufgeladen, sobald es in der Autohalterung steckt.
Auch eine Integration in ein im Auto vorhandenes Audiosystem ist gewährleistet: Das Car Kit ist dafür mit einer Audio Line-Out Buchse ausgestattet. Fahranweisungen oder Telefongespräche können somit auch über die im Wagen bereits verbauten Lautsprecher ausgegeben werden.
Aufgrund dieser technischen Details rechne ich bei der Autohalterung mit einem Preis von 100-150€. Ein teurer Spaß, doch die Eigenschaften der Halterung überzeugen.

Weitere Bilder der Autohalterung und Screenshots findet ihr auf der Webseite zur TomTom iPhone Navi-Software, deren Betreiber u.a. auch für meintomtom.de verantwortlich sind.

  • iPhone is halt kein LowBudget-Gerät, dann kost eben auch das Zubehör 😉 Ich hols mir auf jeden Fall

  • Also sicher ist es eine stark individuelle Entscheidung und besonders Geschmackssache, ob man sich für Navigon oder TomTom entscheidet. Das ist für mich wie BMW oder Mercedes fahren.

    Da ich Mercedes Fahrer bin, habe ich mich auch für Navigon entschieden 🙂 Nein, Spaß beiseite, mich überzeugt VOR ALLEM das Karten-Design mit dem Fahrspur-Assistenten. Wie oft weiß man nicht, wo man sich nun einordnen soll, links, ganz links oder doch besser auf der Spur bleiben… ? DAS regelt Navigon für dich. Auch die Speed ist enorm. Ein Handshake zu den GPS Satelliten dauerte gestern bei mir nicht mal 15 Sek, es wird nur das angezeigt, was man WIRKLICH braucht, die Ansagen sind extrem zuverlässig und darüber hinaus auch noch hübsch anzusehen.

    Da ich, wie viele andere auch, zudem ein Case http://www.ion-factory.com/iphone3g_02.html# um das 3G S haben, müsste ich bei TomTom auch jedes mal rumfummeln. Und da ich hinsichtlich der Signalstärke nun bei allen 3 Tests (inkl. "altes" iPhone 3G) KEINERLEI Probleme hatte, denke ich, scheint das eher ein Marketing-Geblubber denn eine wirkliche Hilfe zu sein. Ich wüsste nicht, was noch besser liefe, hätte ich einen stärkeren Empfänger.

    By the way: Navigon gefällt mir fast besser als mein rund 3500 € Command System von Mercedes. Dort kann ich zwar DVDs schauen, aber das kann mein iPhone indirekt auch – und noch viel mehr 🙂

  • zhoengg

    Ich habe mir ebenfalls Navigon auf's iPhone 3G geholt; zum einen weil ich es bereits auf meinem Mio A701 habe, und zum anderen weil mich ebenfalls das Design überzeugt.

    Was mich allerdings sehr stört. ist dass es kein Kartenmaterial für die USA geben wird, gemäss Auskunft der Navigon – Hotline. Aufgrund dieser Aussage überlege ich mir ernsthaft, vom Kauf zurück zu treten und auf tomtom zu warten.

    Ein starkes Argument ist auch die ausgereifte Halterung des tomtom.

  • Tom

    Ich habe auch die Navigon App. Lt. Aussage von Navigon kommt auch von denen ein Halter (noch diese Jahr). Das Kartenmaterial für USA wird es wohl auch in absehbarer Zeit geben! Also keine Panik! 😉

  • Texasranger

    Ich finde das Gerede um tomtom ja schon und gut nur ich finde die sollten endlich mal ein genaues Datum nennen wann es denn endlich raus kommt , oder gibt es sowas schon und ich habe es einfach nur nicht mitbekommen???!!!!

  • Nick

    Hallo Tom,

    woher hast du die Info bezüglich der Halterung von Navigon??

    MfG

    Nick

  • ein sehr interessanter Artikel über tomtom, ich sitze ja auch schon in den Startlöchern, doch leider kommt man da irgendwie nicht aus dem Knick. Eine große Ankündigung ist ja schön und gut, doch mittlerweile tummeln sich schon 3 andere im AppStore und mir geht es jedenfalls so "endlich haben wollen" …:)

    @MrGadgetFreak, danke für deinen Beitrag, man hört ja geteilte Meinungen zu Navigon, aber für mich steht fest bis nächste Woche muß ich mich entscheiden, was bleibt mir also übrig, dann doch lieber noch den Rabatt mitzunehmen und morgen zu bestellen und Navigon ist ja nun kein NoName.

    Ne Halterung habe ich schon mit Schwanenhals und Ladung per Zigarettenanzuünder also was solls tomtom byebye.

    und nun stöner ich bhier mal weiter …

    Grüße aus der Hauptstadt V.

  • GrobiWanKenobi

    Hallo Leute, auch ich warte sehnsüchtig auf TomTom, vorallem wegen dieser scheinbar genialen Halterung. Andererseits ist Navigon natürlich sehr schön anzuschaun. Da morgen dann auch noch das letzte mal die Rabattaktion greift, tendiere ich auch immermehr zu "byebye TomTom". Wenn da nicht die doch recht häufigen GPS Signal Probleme in den Bewertungen beim Navigon zu lesen wären. Hmmm, ich werd nochmal darüber meditieren müssen…

  • Hi,

    also mir gings wie vielen von Euch auch. War auch auf TomTom am warten und die vielen Bewertungen wegen dem GPS Signal bei Navigon haben mich auch ziemlich ins grübeln gebracht.

    Doch Geiz ist Geil und ich habe dann in den saueren Apfel gebissen und mir die Europaversion von Navigon heute auf mein iPhone geknallt.

    Tja, was soll ich sagen… Für eine 1.0.0 Version find ich die Software sehr gut gelungen. GPS Signal war innerhalb kürzester Zeit da. Die Navigation war sehr genau auch bei Autobahnfahrten und die Sprachführung ist sehr deutlich zu verstehen.

    Ein paar Features vermisse ich zwar noch (Gesamt-Restkilometeranzeige / Ankunftszeit, TMC oder ähnliches, usw.) aber da in der Beschreibung auch steht, dass es bald ein kostenloses Update geben wird, lass ich mich mal überraschen.

    Eine passende Halterung fehlt jetzt noch, aber da werde ich jetzt die Tage mal auf die Suche gehen.

    Also jeder der zwischen TomTom und Navigon schwankt, dem kann ich nur empfehlen, sich den Rabatt noch zu holen und Navigon zu nehmen.

    Man weiß ja auch nicht, was die TomTom alles vermissen lässt und wie gesagt, ein Update soll es für Navigon bald geben.

    Kleiner Tipp wegen der GPS Thematik… Ich habe das iPhone nach der Installation nochmal neu gestartet… laut einer Bewertung im AppStore hat das sein Empfangsproblem gelöst.

    Grüße aus FFM

    Nervzwergl

  • Till Eulenspiegel

    hi,

    habe die navigon software seit 4 wochen in betrieb und hatte noch keinen ausfall des gps signals. teilweise funktioniert es auch in meinem haus. nachdem ich am land wohne und soviel wie gar nichts bei uns normal funktioniert (pausenlos 3g signal 1/0), bin ich sehr überrascht und konnte noch keine schwächen feststellen. schöne grüße aus dem land der sonne (burgenland/österreich)

    b.

  • Hey, sehr netter Artikel, habe vor kurzem ein Projekt ( http://www.iphone-nav.com ) ins Leben gerufen welches sich mit dem Thema beschäftigt welche Navigationslösung wohl die richtige für das iPhone ist, dabei spielt die Bewertung der User auch eine große Rolle.

    Beteilige auch du dich jetzt dran? Ich würde mich freuen.

    LG Jens

  • Kaj

    Moin @ all,

    weiß jemand zufällig wie Tomtom das mit den Updates für die Karten handhabt? Schön wäre es wenn es die Updates, z.B. für Deutschland, für "lau" geben würde.

    Vielleicht weiß ja einer mehr von euch?!?

    LG Kaj

  • Pingback: iGO fürs iPhone: Navi-Software ab sofort im App Store | Early Adopter - Info-Blog für Technik Freaks()

  • Pingback: TomTom: iPhone Car Kit Autohalterung kostet rund 130€ | Early Adopter - Info-Blog für Technik Freaks()

  • Florian

    Eine günstige Zubehöralternative ist die sehr gute KFZ-Halterung von T-Mobile (24,95€) plus Belkin Tunecast IV (49,95€) – mit gutem Radiosender und Ladefunktion.

  • kobi

    Ich habe schon verschiedene Versionen von TomTom Navigationssoftware genutzt und wollte eigentlich auch warten habe mich dann aber doch für Navigon entschieden. Ich finde die Karten sehr übersichtlich, allerdings hatte ich auch schon einen unangenehmen Ausfall vom GPS.

  • Pingback: TomTom Car Kit fürs iPhone ab sofort für 100€ vorbestellbar – inkl. TomTom Navi-Software!? | Early Adopter - Info-Blog für Technik Freaks()

  • tim-tim

    hej Leute funktioniert die Navigation auch bei einem 3G ?????

    Danke!!!!!!!!

  • Mirko

    Habe die Halterung gestern erhalten.

    Mein erster Eindruck. Wow. Tolles Teil.

    Mein zweiter Eindruck: Hmm, doch etwas wackelig.

    Mein dritter Eindruck: Verdammt. Das Mini-USB Ladekabel von meinem Go 720 passt nicht. Der Winkel ist falsch rum. Und das ist schon so toll im Auto verbaut.

    Mein dritter Eindruck: Verdammt. Anschluss für Audio und Strom befinden sich an der drehbaren Halterung, nicht am Fuss der Halterung. So ist ein schneller Kabelbruch bei häufigem drehen sicher.

    Nun zur Technik: Navigation: Super. Nach ein paar Sek. wird die Antenne gefunden. Auch mit Navigon klappt es spitze.

    Freispreichfunktion: Klappt einwandfrei. Tolle Verständigung.

    Audioausgang: Absolut unbrauchbar. Drehzahlabhängiges Brummen. Tut in den Ohren weh. Nicht zu verwenden.

    Text oben ist falsch. Die Freisprechfunktion klappt nur über die Halterung. Nicht über den Audio-Out. Das heißt, man kann Telefonate nicht über die im PKW verbauten Lautsprecher hören.

    Habe bei tomtom angerufen. Die wissen nichts von einem brummen. Komisch nur, das die Halterung nicht mehr verfügbar ist. Wurde diese etwa aus dem Shop genommen und einen Bug-Auszubügeln?

    Ich warte mal ab was passiert.

  • Leo

    Hallo ihr Lieben!

    Alsoooo… Ich habe auch das NAVIGON-APP (Europa-Karte) und habe mir das TOMTOM-CarKit gekauft!

    Zuvor habe ich massive Probleme mit dem GPS-Empfang gehabt und zurücksetzen und alles mögliche hat nichts genützt.

    Seit dem habe ich nie mehr ein Problem bezüglich GPS-Empfang gehabt und es klappt auch super mit der NAVIGON-Software.

    Es wird ja sogar angegeben dass das TomTom-CarKit auch mit "Fremdsoftware " kompatibel ist.

    Alles in allem bin ich suuuuper zufrieden!! KAUFEN KAUFEN KAUFEN 😉

  • Pingback: Kostenlose Navi (GPS) Funktion auf Android Handies | ANDERS|denken Business Blog()