Zugang zur Microsoft Office Web Apps Preview – so wird’s gemacht

Die Microsoft Office Web Apps, Microsofts Pendant zu Google Docs, sind hierzulande zwar noch nicht gestartet, einen Zugang bekommt man trotzdem: Zuerst wird ein Hotmail-Account oder eine Live-ID (z.B. vom Xbox Live Konto) benötigt um sich hier bei Skydrive einzuloggen.

Nach dem Login muss rechts oben durch einen Klick auf „Optionen“ die Sprache auf Englisch umgestellt werden. Nun lässt ich per „Add files“ im Menü links oben eine beliebige (leere!?) *.docx Datei vom eigenen Rechner zu Skydrive hochladen. Nach dem erfolgreichen Upload hat man die Möglichkeit an der Preview der Office Web Apps teilzunehmen. Lediglich die Nutzungsbedingungen müssen akzeptiert werden. Über „New“ lassen sich nun Excel oder Powerpoint Dokumente direkt online erstellen und bearbeiten. Word und OneNote sind im Rahmen der Preview leider noch nicht vorhanden. Werden aber als „coming soon“ deklariert.

Microsoft Office Web Apps Preview

Obwohl es sich lediglich um eine Preview handelt, gewährt diese doch einen sehr guten Einblick wie möglicherweise der (Team-)Arbeitsplatz der nahen Zukunft aussehen kann: Dokumente werden im Web gelagert und verschiedene Personen können darauf zugreifen und sie weiter bearbeiten. Alles im vertrauten Microsoft Office Look.

Gerade im Hinblick auf Powerpoint Präsentationen, die oft auch im Studium von mehreren Personen bearbeitet werden, sind die Office Web Apps eine große Hilfe. Man hat stets den aktuellen Stand der Datei und ihrer Bearbeitung vor Augen und kann ggf. Änderungen vornehmen oder Kommentare hinterlassen.
Ein weiterer Pluspunkt ist der weltweite Zugriff. Egal von welchem PC aus – sofern ein Internetzugang vorhanden ist, kann ich auf meine Dokumente zugreifen und diese direkt online bearbeiten.

via