eBay schafft kostenlosen Versand-Zwang wieder ab

Bereits seit der Ankündigung am 15. April 2009 hat der Zwang zu kostenlosem Versand in manchen eBay-Kategorien für Unmut gesorgt. Nun rudert eBay endlich zurück: Ab dem 8. Februar wird der Zwang, kostenlosen Versand als erste nationale Versandart in einigen Kategorien anzubieten, abgeschafft.

Wie eBay heute bekanntgab, wird eine neue Obergrenze für die Versandkosten eingeführt:
„Kostenloser Versand wird abgeschafft: Ab dem 8. Februar 2010 wird die Bedingung, kostenlosen Versand in ausgewählten Kategorien anzubieten, abgeschafft und durch neue, einheitliche Obergrenzen für Versandkosten ersetzt.“

Ursprünglich war der kostenlose Versand eingeführt worden um der Abzocke in diesem Bereich Herr zu werden: Etliche Verkäufer setzten deutlich zu hohe Versandkosten an um einen möglichen geringen Verkaufspreis wieder wett zu machen. Der Zwang führte jedoch nicht zum gewünschten Ergebnis. So manches eBay-Mitglied hatte sich entschlossen in den entsprechenden Kategorien überhaupt nichts mehr anzubieten, oder aber in den Artikelbeschreibungen waren Sätze zu lesen wie „kostenloser Versand gilt nur bei Abholung, normale Versandkosten sind x,xx€“.

Alle Details zu den neuen Obergrenzen erfahrt ihr direkt bei eBay. Welche Änderungen in naher Zukunft sonst noch auf die eBay-Mitglieder zukommen, ist hier nachzulesen.