PlayStation Move – Sony Move Controller ab Herbst erhältlich

PlayStation Move ControllerDas Alleinstellungsmerkmal der Nintendo Wii ist ab Herbst Geschichte: Sony hat auf der GDC den PlayStation Move Controller vorgestellt. Mit ihm ist – ähnlich wie mit der Wii Remote – das Spielen per Bewegungssteuerung möglich.

Der PlayStation Move soll ebenso wie das Project Natal genannte System von Microsoft ab Herbst in den Verkaufsregalen zu finden sein. Die Bewegungen des Spielers werden über die PlayStation Eye-Webcam aufgenommen und auf die Spielfigur übertragen. Außerdem verfügt der Controller über einige Zusatztasten, mit denen der virtuelle Charakter ebenfalls gesteuert werden kann. Der Controller selbst besteht aus zwei stabförmigen Elementen mit einer in verschiedenen Farben leuchtenden Kugel an einer Oberseite und soll so präzise sein, wie kein Controller jemals zuvor. Einige Spiele können jedoch auch nur mit einem Teil des Controllers gesteuert werden.

PlayStation Move soll in verschiedenen Varianten auf den Markt kommen: Zum einen als Bundle zusammen mit der PS3, aber auch als so genanntes Starter-Paket zusammen mit einem Spiel und der PlayStation Eye-Webcam. Dieses zweite Paket soll schon für unter 100 US-Dollar zu haben sein.

Zum Start sollen bereits mehrere Spieletitel die neue Bewegungssteuerung unterstützen. Dazu gehören u.a. Sports Champions, Der Herr der Ringe: Die Abenteuer von Aragorn, oder spezielle Move-Versionen von Eyepet und Little Big Planet.