Pentax K-5: Nachfolger der K-7 Spiegelreflexkamera offiziell vorgestellt

By 20. September 2010 Foto One Comment

Pentax K-5 digitale SpiegelreflexkameraKurz vor Beginn der Photokina hat Pentax mit der K-5 nun den Nachfolger der K-7 vorgestellt. Die neue Spiegelreflexkamera ist mit dem Gehäuse des Vorgängers ausgestattet und daher ebenfalls bei allen Wetterlagen und Temperaturen bis -10°C einsatzbereit.

Die Pentax K-5 ist mit einem 16,3 Megapixel CMOS-Sensor von Sony ausgestattet und bringt es auf 7 Bilder/Sek (zum Vergleich: Die K-7 erreicht in dieser Disziplin nur 5,2). Mit dem SAFOX IX+ kommt ein verbessertes Autofokussystem zum Einsatz, welches 11 Sensoren (davon 9 Kreuzsensoren) bietet. Außerdem erlaubt die Pentax K-5 DSLR nun Full HD-Aufnahmen mit einer Auflösung von 1920×1080 bei 25 Bildern/Sek. Eine zusätzlich verbesserte HDR-Funktion verrechnet die Einzelbilder nicht nur, sondern richtet diese auch aus. Dadurch werden HDR-Aufnahmen auch ohne Stativ ermöglicht.

Die technischen Daten der Pentax K-5 im Überblick:

  • 16,3 Megapixel CMOS-Sensor (APS-C Format)
  • Lichtempfindlichkeit ISO 100-12.800 (manuell auf ISO 80-51.200 erweiterbar)
  • Serienaufnahmen mit bis zu 7 Bildern/Sek
  • SAFOX IX+ Autofokussystem mit 11 Sensoren, davon 9 Kreuzsensoren
  • HD-Videoaufnahmen in 1080p mit 25fps
  • 3″ Display mit 921.000 Bildpunkten
  • Sucher mit 100% Sichtfeld
  • Edelstahl-Gehäuse mit 77 Dichtungen gegen Staub und Spritzwasser
  • SD-Karten Slot (SDHC-, aber leider nicht SDXC-kompatibel)
  • Maße (BxHxT): 131x97x73mm
  • Gewicht (inkl. Akku und Speicherkarte): 750g

Die Pentax K-5 wird ab Ende Oktober für etwa 1.460€ erhältlich sein (nur Gehäuse). Desweiteren wird die K-5 auch in Bundles zusammen mit dem DA 18-55mm WR Objektiv für 1.550€, bzw. mit dem ebenfalls neu vorgestellten DA 18-135mm WR Objektiv für rund 2.000€ zu haben sein.

UPDATE (04.10.10 13:58):
Mittlerweile gibt es auch ein erstes Hands-On der Pentax K-5 bei dpreview.com

[via]
  • SDXC wird seid neuestem Firmware Update unterstützt.