Xbox 360 Kinect ist gehackt! Adafruit schüttet 5000 Dollar Preisgeld aus

By 10. November 2010 Hardware One Comment

Open KinectMicrosofts Gestensteuerung Kinect für die Xbox 360 wurde geknackt. Ein Hacker namens Hector hat den erst am 04. November ins Leben gerufenen Wettbewerb gewonnen und kassiert somit das Preisgeld in Höhe von 3000 US-Dollar. Weitere 2000$ gehen von Adafruit an die Electronic Frontier Foundation (EFF) – eine Organisation, die die Rechte der Bürger im Netz schützen und stärken möchte.

Was war gefordert um den Xbox 360 Kinect Hacker Wettbewerk zu gewinnen? Adafruit verlangte einen Open Source Treiber für die Kinect Kamera, um diese auch an einem herkömmlichen PC nutzen zu können. Hector, der u.a. mit dem iPhone Dev-Team und dem Wii Hacker Team „Team Twiizers“ zusammenarbeitet, ist dies gelungen, obwohl er selbst überhaupt keine Xbox besitzt. Lediglich sein Linux Notebook hat er zum Gewinn des Wettbewerbs benötigt.

Hector hat bei YouTube bereits einen Videobeweis für den Kinect Hack veröffentlicht. Laut ihm war der Zugriff überraschend einfach. 😉

Weitere Infos findet ihr direkt bei Adafruit.