iOS 5 Jailbreak: redsn0w 0.9.8 zum Download freigegeben

redsn0w Jailbreak für iOS 5 BetaDer erste offizielle Jailbreak für die iOS 5 Beta wurde soeben vom iPhone Dev-Team zum Download freigegeben. Die aktualisierte redsn0w Version 0.9.8 kann momentan allerdings nur auf einem Mac genutzt werden. Dass eine Windows Version zur Verfügung gestellt wird, ist unwahrscheinlich.

Beim aktuellen iOS 5 Jailbreak handelt es sich um eine tethered Version, d.h. ihr müsst euer Gerät nach jedem Neustart erneut mit dem Rechner verbinden und redsn0w starten. Ob es für iOS 5 überhaupt noch einen untethered Jailbreak geben wird, ist unklar: iPhone Hacker Stefan Esser aka i0n1c gab bekannt, dass Apple vermutlich eine entscheidende Lücke in der neuen Firmware geschlossen hat:
„R.I.P. – I just heard Apple killed the ndrv_setspec() integeroverflow and his friends in iOS 5.0b1 – if this is true the untether is dead“

Allerdings ist, wie bereits gestern erwähnt, die iOS 5 Beta sowieso nur für Entwickler gedacht und dies gilt insbesondere auch für den redsn0w 0.9.8 Jailbreak. Bis zum Erscheinen der finalen Version im Herbst hat das iPhone Dev-Team aber sowieso noch jede Menge Zeit, um daran zu arbeiten und eventuell andere Lösungen für eine untethered Variante zu finden. redsn0w 0.9.8b1 kann auf dem Dev-Team Blog heruntergeladen werden.

Abschließend auch nochmal der dringende Hinweis: Wer auf seinem Gerät mit einer iOS 5 Beta Version einen Jailbreak nutzt, riskiert eine Sperrung des entsprechenden Entwickler-Accounts! Wer also nicht darauf angewiesen ist und 100%ig weiß, was er tut, sollte vom Download und der Nutzung eines Jailbreaks in Verbindung mit Beta Versionen der Firmware absehen.

  • easy

    Womit ich mich schon alleine zufrieden geben würde, sei das man einfach sein iPhone;iPad oder iPod aktivieren kann, das man es auch im vollen umfang benutzen kann. Der Jailbreak wäre mir jetzt persönlich egal & ein Unlock würde eh nicht verfügbar sein.
    Zu dem kommt noch das Jailbreaktool “redsn0w 0.9.8b1“ nur tethered ist. Wer sich damit zufrieden geben kann, ist schoen.
    Jedoch ist man an seinem Mac gebunden, wenn man halt einen Neustart macht. Also erstmal Finger weg davon und abwarten.

    gruss.

  • Also meine Freunde, es verhält sich folgendermaßen.
    Es ist alles gar kein Problem, nur das bei der iOS 5 ein anderes Baseband eingespielt wird und selbst nach downgraden auf 4.3.3 ist kein telefonieren mehr möglich!!!
    Also ich rate euch dringend ab das ios5 Beta zu installieren!!!
    Das Baseband ist dann 04.11.04 und es wäre super wenn jemand ein ultrasnow oder ähnliches programmieren könnte um das Baseband frei zu schalten 🙂
    Ich werde demnächst noch ein Hardware unlock versuchen und schreibe euch das Ergebnis.

    MfG
    Chriss

  • Passi

    @Energy:

    Ihr seid so klug.
    Der Baseband Downgrade geht. !

    ABER NUR solange Apple die alte 4.3.3 signiert.
    Solange kannst Du auch offiziell „downgraden“.
    Das ist auch der Grund, warum Du bei der 4.3.2 Fehlermeldungen bekommst, außer Du hast die SHSH-Blobs. Dieses Baseband kann man nicht downgraden, außer Apple signiert eben noch die Firmware.

    Mfg.