Windows 8: Erstes Tablet vorgestellt + Demo-Video zum neuen User Interface

Auf der Computex in Taipeh hat Microsoft erstmals Windows 8 auf einem Tablet präsentiert und vor allem in Bezug auf das Windows 8 User Interface vorgestellt. Das 11,6 Zoll große Tablet, bzw. der Prototyp davon, ist mit einem 1,2 GHz Qualcomm Snapdragon MSM8660 Dual-Core ARM-Prozessor ausgestattet, welcher nicht nur einen Adreno 220 Grafikchip, sondern auch das 3G/4G Modul beinhaltet.

Windows 8 Startscreen

Obwohl es sich um einen Prototypen handelt und Windows 8 erst 2012 erscheinen soll, läuft es beeindruckend schnell und flüssig auf dem gezeigten Tablet-Computer. Das User Interface des kommenden Microsoft Betriebssystems wurde komplett überarbeitet und erinnert durch die einzelnen Kacheln sehr stark an Windows Phone 7, allerdings kann man durch einen Klick auch einfach auf die bekannte Windows-Oberfläche umschalten.

Windows 8 Snap-FunktionEinige Features, die ich bei der Präsentation besonders beeindruckend finde:
Ein H.264 Video wird ohne Verzögerung direkt von einem angeschlossenen USB-Stick abgespielt. Dabei kann durch die „Snap“ Funktion die Darstellungsgröße verringert und nebenher z.B. noch ein Newsfeed oder die Twitter-Timeline angezeigt werden (siehe 2. Video unten). Dieser Bereich lässt sich dann auf zwei Drittel des Bildschirms vergrößern, wodurch das Video dann noch kleiner angezeigt wird und sozusagen zur Nebensache wird. Selbst beim Wechsel durch die derzeit laufenden Apps läuft das Video anstandslos weiter. Wow!

Windows 8 MultitaskingNeben dem umfassenden Multitasking und der Möglichkeit, dass einzelne Apps gegenseitig auf Informationen zugreifen können, gefallen mir vor allem die von den Windows Phones bekannten Kacheln: Durch diese hat man sehr schnell einen Überblick über die wichtigsten Informationen wie etwa ungelesene E-Mails, anstehende Termine, etc. ohne die entsprechende Anwendung starten zu müssen.

Außerdem genial für Entwickler: Die Apps können mittels HTML5, JavaScript und CSS erstellt werden. Somit hat also jeder Entwickler ohne großen Aufwand die Möglichkeit Anwendungen für Windows 8 zu programmieren.

Ihr seht, ich bin ziemlich beeindruckt von der Demonstration. 😉 Doch nun genug der vielen Worte, Sascha von netbooknews.de war vor Ort und hat die Tablet Demonstration mitgefilmt:

Leider wird hier nur ein Teil der Windows 8 Benutzersteuerung vorgestellt und aufgrund des Abfilmens der Präsentation sind genaue Details leider ebenfalls nicht zu erkennen. Da ich mehr über das neue User Interface erfahren wollte, habe ich etwas im Netz gestöbert und bin bei Caschy auf die offizielle Ankündigung im Microsoft News Center gestoßen. Das dort gezeigte Video gibt einen sehr guten Einblick in Windows 8:

Angesichts dieser Informationen und der beiden Videos: Was haltet ihr vom kommenden Microsoft Betriebssystem?