Windows 8 Bootzeit unter 10 Sekunden

Die Bootzeit ist für den ein oder anderen ein wichtiger Punkt bei der Auswahl des Betriebssystems und der Hardware. Zwar werden der Windows Energiesparmodus oder der Ruhezustand (Hibernate-Modus) immer mehr genutzt, aber auch ich gehöre zu den „Herunterfahrern“ wenn der PC nicht genutzt wird. 😉

Bei meinem letzten Hardware-Upgrade habe ich daher auch auf die Bootzeit geachtet und liege aktuell bei rund 20 Sekunden bis zum Erscheinen des Desktop – ein ordentlicher Wert für Windows 7.

Microsoft möchte die Bootzeit unter Windows 8 jedoch deutlich verbessern. Folgende Punkte sollten dabei erreicht werden:

  • Absolut kein Stromverbrauch im ausgeschalteten Zustand (im Video wird sogar der Notebook-Akku entnommen)
  • Eine neue Benutzer-Sitzung nach dem Bootvorgang
  • Ein sehr schneller Bootvorgang und dadurch ein sehr schnelles Erscheinen des Desktop nach dem Anschalten des Computers

Hier seht ihr das aktuelle Ergebnis:

Wie ihr seht, haben die Jungs und Mädels bei Microsoft ihre o.g. Ziele erreicht und die Bootzeit unter Windows 8 deutlich verbessert.

Leider geht aus dem Video bzw. dem entsprechenden Artikel im Building Windows 8 Blog nicht hervor, ob im gezeigten Notebook eine SSD oder eine herkömmliche Festplatte verbaut ist. Sollte letzteres der Fall sein, wäre die Bootzeit wirklich sehr beeindruckend.

Wodurch wurde diese Verbesserung erreicht?
Der gezeigte Windows 8 Bootvorgang ist eine Mischung aus einem „normalen“ Neustart und dem Ruhezustand: Unter Windows 8 werden in diesem Modus zwar die Benutzer-Sitzungen beendet, die Kernel-Sitzung aber nur in den Ruhezustand versetzt und in der hiberfil.sys Datei gespeichert.

Windows 8 Bootvorgang

Da es sich nur um den Ruhezustand der Kernel-Sitzung handelt, belegt die Hibernate-Datei im Gegensatz zu Windows 7 unter Windows 8 lediglich 10-15% des Arbeitsspeichers. Somit kann diese deutlich schneller abgespeichert und folglich beim Booten auch wieder schneller ausgelesen werden. Zum Vergleich: Unter Windows 7 ist die hiberfil.sys nahezu so groß wie der eingebaute Arbeitsspeicher.

Microsoft hat verschiedene Systeme für einen Vergleich der Bootzeit von Windows 8 und Windows 7 unter die Lupe genommen:

Windows 8 Bootzeit Vergleich mit Windows 7

Was haltet ihr von diesen Werten und dem gezeigten Video? Achtet ihr beim Notebook-/PC-Kauf ebenfalls auf solche Dinge?

[via]