Dropbox Speicherplatz kostenlos erhöhen – eine Übersicht

Dropbox LogoWer mich kennt, weiß: Ich liebe Dropbox und nutze den Online-Speicherplatz täglich für alle möglichen Dinge. Daher habe ich ihn hier auch immer mal wieder empfohlen und ich nehme an, ihr habt mittlerweile alle einen Dropbox Account, oder? 😉

Leider ist es jedoch so, dass man mit dem kostenlosen Speicherplatz in Höhe von 2 GB sehr schnell an Grenzen stößt. Wer lediglich ein paar Dokumente und PDF-Dateien synchron halten möchte, hat damit natürlich keine Probleme. Wer jedoch, wie ich z.B., seine iTunes Mediathek über Dropbox synchronisiert oder andere große Dateien in die Cloud überträgt, benötigt einfach mehr Platz.

Nun gibt es zwei Möglichkeiten: Ihr kauft euch einen Pro Account (ab 9,99$/Monat bzw. 99$/Jahr) und erhaltet somit auf einen Schlag 50 oder gleich 100 GB, oder aber ihr nutzt die verschiedenen Wege, um den Speicherplatz völlig kostenlos zu erhöhen. Welche Möglichkeiten es für die zweite Alternative gibt, möchte ich euch in diesem Artikel zusammenfassen.

Dropbox Speicherplatz kostenlos erhöhen

Die Dropbox Tour = 250 MB

Erste Anlaufstelle nach dem Erstellen und Aktivieren eines neuen Dropbox Accounts sollte die zugehörige Tour sein. Hier werden euch nicht nur die verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten aufgezeigt, nach dem Abschließen aller auf der Tour-Seite genannten Punkte erhaltet ihr auch 250 MB Speicher gratis dazu.

Noch mehr Speicherplatz durch Verknüpfungen = 640 MB

Wer die unter dropbox.com/free genannten Aufgaben wie beispielsweise die Verknüpfung mit eurem Facebook- und Twitter-Konto erledigt, kann weiteren Speicherplatz erhalten: Für den Abschluss jeder einzelnen Aufgabe gibt es 128 MB, maximal 640 MB.

Freunde werben = 8 GB (16 GB für Studenten)

Das Freunde werben, bringt so gut wie immer einen Bonus. Auch bei Dropbox ist das der Fall: Wer sich über euren Link beim Webdienst anmeldet (hier könnt ihr euren persönlichen Werbelink erstellen), beschert euch jeweils 250 MB zusätzlichen Speicherplatz, bis maximal 8 GB. Freunde erhalten ebenfalls direkt 250 MB gutgeschrieben, wenn sie sich über euren Link anmelden – ihr habt also beide was davon.

Noch besser läuft das Ganze für Studenten: Wie ihr in meinem Artikel von 2010 (Dropbox Referral Speicherplatz kostenlos verdoppeln nachlesen könnt, erhalten Studenten mit einer gültigen Hochschul-Mail-Adresse den doppelten Speicherplatz für das Weiterempfehlen von Dropbox. Dies gilt auch rückwirkend! Wer also Student ist und bisher fleißig Freunde geworben hat ohne von dieser Aktion zu wissen, kann diesen Speicherplatz nun kostenlos auf maximal 16 GB verdoppeln.

Foto-Import testen = 5 GB

Dropbox Spezialist caschy hat schon mehrfach über diesen Tipp gebloggt: Wer die aktuelle Dropbox Beta-Version installiert und damit den Fotoimport testet, erhält bis zu 4,5 GB dauerhaften (!) Speicherplatz dazu. Weitere 500 MB bekommt ihr, wenn ihr ein Android-Smartphone oder -Tablet besitzt und auch dort über die entsprechende Dropbox App den Kamera-Upload nutzt. Wie das alles genau funktioniert, könnt ihr bei caschy nachlesen.

Besitz eines Samsung Handys vorgaukeln = 2 GB

Dieser Tipp ist dann schon etwas umständlicher und mit Vorsicht zu genießen, da man sich die 2 GB Speicherplatz erschleicht: Man gaukelt einer bestimmten Webseite vor ein brasilianischer Staatsbürger zu sein, der ein bestimmtes Samsung Handy besitzt und erhält im Anschluss an diese Aktion einen Coupon-Code für 2 GB zusätzlichen Dropbox Speicher. Wie caschy bereits treffend schreibt: „Falls dies gegen eure Moral verstößt, dann solltet ihr den Beitrag überlesen.“
 

Befolgt ihr alle genannten Tipps könnt ihr euren Dropbox Speicherplatz auf 17,89 GB erhöhen (als Student sogar auf 25,89 GB) – völlig kostenlos und mit relativ geringem Aufwand. Ich habe es durch die Tipps und die Dropquest Aktion vom letzten Jahr mittlerweile auf 26,2 GB Speicher gebracht und wenn ich das kann, schafft ihr das sicher auch. 🙂

Also dann viel Spaß beim Speicher sammeln!

  • Habe das immer mit Gmail gelöst, indem ich über meinen eigenen Server alles dort hingejagt habe.

    Sehr guter Beitrag Michael, danke. 🙂

  • Tayfun

    Erst mal möchte ich mich bedanken.
    Ein Sehr guter Beitrag, danke!

    Wollte noch fragen, ob man die Dropquest Aktion vom letzten Jahr noch nachholen kann ?
    Hatte es leider irgendwie nicht hinbekommen gehabt..?

    Lg
    Tayci

    • Falls du auch bei Facebook kommentiert hast, kennst du die Antwort schon, aber nochmal für alle: An der Dropquest von 2011 kann man leider nicht mehr teilnehmen, aber vielleicht gibt es ja auch in diesem Jahr wieder eine solche Aktion. 🙂

  • Tom

    Hallo,

    danke für die Tipps! Wenn man den zusätzlichen Speicherplatz zusammenzählt kommt man aber nur auf 23,89 GB (als Student). Wie kommt man auf 25,89 GB?

  • Tom

    Alles klar! Da hätte ich auch drauf kommen können. 😉 Hab es leider „nur“ auf 23,89 geschafft, weil ich die 1 GB Dropquest Aktion verpasst habe und es seit Ende Februar bei der Foto-Import Aktion nur noch 3 GB gibt.

  • Pingback: Titanium Backup - Seite 14 - Android-Hilfe.de()

  • Als Besitzer des HTC One S Smartphones bekommt man 25 GB frei. 🙂

    • Ich hatte von der Aktion gelesen, aber dabei gibt es zwei Probleme: Die Speicherplatzerhöhung gilt nur 2 Jahre und, was mich viel mehr stört, man benutzt gecrackte Dateien, um an die 25GB zu kommen.

  • Sfein Rudolf

    den Raum in Ihrem Dropbox bis zu 18 GB zu erhöhen, besuchen Sie die Website

    Der einfachste Weg und garantiert Raum zu erhöhen