Kein iOS 6.1.3 Jailbreak: p0sixninja wartet auf iOS 7 oder 7.1

Vor einigen Tagen gab Joshua Hill aka @p0sixninja bekannt, dass er allein an einem neuen Jailbreak arbeitet. Das evad3rs Hacker-Team besteht zwar weiterhin, aber er hat selbst alle nötigen Lücken für einen neuen Jailbreak gefunden.

Kurz darauf begannen die Gerüchte und Spekulationen um einen iOS 6.1.3 Jailbreak: Da Apple mit iOS 6.1.3 wichtige Sicherheitslücken geschlossen hat, lässt sich evasi0n nicht mehr anwenden und eine Warnung vor dem Update wurde veröffentlicht. Die Hoffnungen ruhten nun also auf @p0sixninja.

Dieser erteilte nun jedoch eine Absage und teilte mit, dass er nie von einem iOS 6.1.3 Jailbreak gesprochen habe:

p0sixninja Twitter


In einem Interview sprach er lediglich vom „nächsten Jailbreak“, wobei er iOS 7 oder sogar erst iOS 7.1 im Hinterkopf hatte. Von ihm wird es definitiv keinen Jailbreak für die aktuelle iOS Version geben. Frühestens mit der Veröffentlichung von iOS 7 wird er sich dem Thema annehmen.

Des Weiteren möchte er die hohen Erwartungen dämpfen: Was neue Jailbreaks anbelangt, solle man immer weniger erwarten. Da Apple durch zeitnahe Veröffentlichungen von Firmwareupdates die von der Jailbreak-Community entdeckten Lücken mittlerweile sehr schnell schließt, wird es immer schwieriger entsprechende Angriffspunkte zu finden, falls diese überhaupt noch vorhanden sind.