Sky testet Fußball-Bundesliga Übertragung in 3D

Am 14. März ist es soweit: Der Pay-TV Sender Sky Deutschland zeigt die Fußball-Bundesliga Partie Bayer Leverkusen – Hamburger SV live in 3D. Damit möchte man sich noch mehr von den Free-TV Angeboten in der deutschen Fernsehlandschaft abheben.

Bereits mit dem Ausbau der Sky HDTV-Programme wagte man den ersten Schritt in die Fernsehzukunft. In diesem Bereich sind jedoch mittlerweile die ARD, ZDF, arte und die Sender der RTL und ProSiebenSat.1 Gruppen nachgezogen. Deren HDTV-Programm ist teilweise ebenfalls nur gegen eine Gebühr zu empfangen. Mit der ersten Fußball Live-Übertragung in 3D möchte Sky nun erneut der Konkurrenz voraus sein.

Allerdings wird dieses Spektakel den Fernsehzuschauern zunächst vorenthalten: Sky zeigt das Spiel in HD und 3D nur einem ausgewählten Zuschauerkreis (Fachpresse, Medienvertreter; u.a. Franz Beckenbauer wird anwesend sein) an einem geheimen Ort in München. Wann die erste 3D-Übertragung im herkömmlichen TV-Programm für alle Sky-Abonennten zu sehen ist, wurde nicht bekannt gegeben.

Positiv ist außerdem zu erwähnen, dass der Empfang einer 3D-Übertragung mit den aktuellen Sky Receivern möglich sein wird. Es ist laut Sky nicht nötig sich neue Receiver anzuschaffen. In England sollen bereits zur Fußball Weltmeisterschaft in Südafrika 3D-Übertragungen im herkömmlichen Programm ausgestrahlt werden. Sollte der Test in München erfolgreich verlaufen, dürfte der Start einer Übertragung in 3D auch bei uns nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

Nach dem Erfolg der Kinofilme in 3D sind 3D-Übertragungen im TV nur ein logischer Schritt in die Fernsehzukunft. Ich bin schon sehr gespannt wann auch die „normalen“ Fernsehzuschauer in diesen Genuss kommen werden und werde ganz bestimmt mit von der Partie sein. Weitere Details findet ihr in der Sky Pressemitteilung.

Wie seht ihr das? Freut ihr euch auf 3D im TV oder habt ihr an sowas kein Interesse?

[via]