WM 2010 in 3D: Diese 25 WM-Spiele kann man in 3D verfolgen

WM2010 LogoNach den ersten Tests einer Bundesliga-Übertragung in 3D, wird nun die WM 2010 in 3D zu uns kommen: Der Fußballweltverband FIFA und Sony haben nun die 25 WM-Spiele bekannt gegeben, die in der neuen 3D-Technik übertragen werden, darunter mindestens zwei Spiele mit deutscher Beteiligung.

In der Hälfte der WM-Stadien in Südafrika wird die neue Technik von Sony eingesetzt und für die 3D-Übertragung genutzt. Bei den 25 ausgewählten Spielen wollte man einen Querschnitt der vermeintlich attraktivsten Paarungen erreichen – ob das gelungen ist, werden wir erst nach dem Ende des Turniers erfahren. Mit dabei sind aber natürlich alle Finalspiele vom Viertelfinale über das Spiel um Platz 3 bis hin zum Finale der Fußball WM 2010.

Hier nun die Liste aller WM-Spiele, die in 3D übertragen werden:

  • 11. Juni, 16:00 Uhr: Südafrika – Mexiko
  • 12. Juni, 16:00 Uhr: Argentinien – Nigeria
  • 13. Juni, 20:30 Uhr: Deutschland – Australien
  • 14. Juni, 13:30 Uhr: Niederlande – Dänemark
  • 15. Juni, 20:30 Uhr: Brasilien – Nordkorea
  • 16. Juni, 16:00 Uhr: Spanien – Schweiz
  • 17. Juni, 13:30 Uhr: Argentinien – Südkorea
  • 18. Juni, 16:00 Uhr: Slowenien – USA
  • 19. Juni, 13:30 Uhr: Niederlande – Japan
  • 20. Juni, 20:30 Uhr: Brasilien – Elfenbeinküste
  • 21. Juni, 20:30 Uhr: Spanien – Honduras
  • 22. Juni, 20:30 Uhr: Nigeria – Südkorea
  • 23. Juni, 20:30 Uhr: Ghana – Deutschland
  • 24. Juni, 16:00 Uhr: Slowakei – Italien
  • 25. Juni, 16:00 Uhr: Portugal – Brasilien
  • 27. Juni, 20:30 Uhr: 1. Gruppe B – 2. Gruppe A
  • 28. Juni, 16:00 Uhr: 1. Gruppe E – 2. Gruppe F
  • 28. Juni, 20:30 Uhr: 1. Gruppe G – 2. Gruppe H
  • 2. Juli, 20:30 Uhr: Viertelfinale
  • 3. Juli, 16:00 Uhr: Viertelfinale
  • 3. Juli, 20:30 Uhr: Viertelfinale
  • 6. Juli, 20:30 Uhr: Halbfinale
  • 7. Juli, 20:30 Uhr: Halbfinale
  • 10. Juli, 20:30 Uhr: Spiel um Platz 3
  • 11. Juli, 20:30 Uhr: Finale

Leider werden jedoch nur die wenigsten TV-Zuschauer etwas von der neuen Übertragungstechnik haben: Für den Empfang der WM-Spiele in 3D sind 3D-fähige Empfangsgeräte Voraussetzung. Es muss daher auf jeden Fall ein neuer TV angeschafft werden. Wer dies Kosten scheut, kann sich allerdings dennoch Hoffnung auf die WM 2010 in 3D machen, denn Sony verhandelt derzeit mit verschiedenen Kinobetreibern um eine Übertragung bzw. ein Public Viewing der Spiele zu ermöglichen. Somit könnte die WM à la Avatar im 3D-Kino verfolgt werden. Das wäre doch was?!

[via]