Eine Woche iOS 7: Warum ich per Downgrade zu 6.1.4 zurückwechsle

Letzte Woche habe ich euch erklärt, wie man iOS 7 jetzt schon nutzen kann – natürlich nicht ohne die neue iOS Version auch bereits selbst installiert zu haben. Ich habe iOS 7 seit 11. Juni tagtäglich auf meinem iPhone genutzt und mich nun entschieden: Ich wechsle per Downgrade wieder zurück zu iOS 6.1.4. Warum möchte ich euch heute beschreiben.

Auf den ersten Blick hat iOS 7 auf jeden Fall seine Vorteile. Nach einer Woche Nutzung hat sich vor allem das Control Center als DAS Feature schlechthin herausgestellt. An diese Neuerung gewöhnt man sich sehr schnell und durch das Control Center ist es endlich möglich Einstellungen sehr schnell zu ändern.

Ebenso gefällt mir das neue Multitasking: Endlich kann man auch die App ordentlich beenden, die man gerade eben noch genutzt hat. Vorher musste man immer zuerst zum Homescreen oder zu einer anderen App wechseln. Auch toll: Der Zeitungskiosk lässt sich endlich in einem Ordner verstecken! Wahnsinn! 😉 Das bewegliche Hintergrundbild ist zwar schön anzuschauen, aber auch nicht mehr als eine akkuzehrende Spielerei.

iPhone im Wartungszustand / Wiederherstellung

Warum wechlse ich zurück zu iOS 6.1.4?
Wenn es doch solch tolle neue Funktionen in iOS 7 gibt, warum nicht dabei bleiben? Es handelt sich eben doch immer noch um eine Beta-Version. D.h. wer sich längere Zeit damit beschäftigt und sein iOS Gerät auch wirklich aktiv nutzt, bemerkt immer mehr Bugs. Hier also die Gründe, warum ich mich gegen iOS 7 entschieden habe:

  • Ich konnte plötzlich nicht mehr telefonieren. Ich konnte zwar Nummern anrufen, aber hörte kein Freizeichen und beim Gesprächspartner hat es auch nicht geklingelt. -> Abhilfe: iPhone neustarten
  • Ab und zu landete ich wiederholt nach etwa 2-3 Minuten aktiver Nutzung im Sperrbildschirm, ganz egal welche App ich gerade genutzt habe. -> Abhilfe: iPhone neustarten
  • In Safari kann man unter iOS 7 auch per Wischgeste von rechts/links vor und zurück durch Webseiten navigieren. Viel zu häufig kommt es nun aber vor, dass man beim Hineinzoomen in eine Seite und beim anschließenden Scrollen auf der vorherigen Seite landet. -> Abhilfe: anderen Browser benutzen
  • Durch die neue Scroll-Ansicht der geöffneten Tabs in Safari lassen sich einzelne Tabs schwieriger schließen. Es ist in dieser einen Woche sehr häufig passiert, dass ich einen Tab schließen wollte, dieser aber einfach wieder aufgerufen wurde. -> Abhilfe: anderen Browser benutzen
  • Der WLAN-Empfang ist unter iOS 7 Beta 1 deutlich schlechter. Konnte ich vorher im Nebenzimmer (Router steht im Wohnzimmer) noch problemlos Musik über Spotify streamen, bricht der Stream nun immer wieder ab. Es ist dabei egal, ob das iPhone im 2,4 GHz oder 5 GHz Frequenzband verbunden ist. -> Abhilfe: keine
  • Die Autokorrektur funktioniert nicht richtig und setzt sehr oft ein zusätzliches Leerzeichen zwischen zwei Wörter. -> Abhilfe: keine
  • Der Akkuverbrauch ist in iOS 7 Beta 1 deutlich höher. Woran das genau liegt, habe ich nicht herausgefunden. Auch nach dem Deaktivieren des beweglichen Hintergrunds und der Hintergrundaktualisierungen hat sich nichts geändert. Die Ladezeit des Akkus ist ebenfalls höher als unter iOS 6.1.4. -> Abhilfe: keine
  • Einige für mich wichtige Apps funktionieren nicht mehr oder nicht mehr ordnungsgemäß, z.B. Twitter, eBay und OutBank. -> Abhilfe: auf App-Updates warten

Diese Liste könnte man noch weiterführen, aber ich beschränke mich auf die Punkte, die mich am meisten gestört haben. Fazit: Ich habe ein Downgrade zu iOS 6.1.4 durchgeführt, welches übrigens einwandfrei funktioniert hat, obwohl es laut Apple gar nicht gehen dürfte. 😉

Apple hat noch einiges zu tun bis zur finalen Version von iOS 7. Ich hoffe die Verschlimmbesserungen im Safari Browser und die App-Icons werden bis dahin ebenfalls optimiert bzw. überdacht.

Überlegt es euch also sehr gut, ob ihr das neue iOS 7 nutzen wollt. Zum Testen und Reinschnuppern ist es sicher in Ordnung, aber wer hat schon ein zweites iOS Gerät nur zum Testen rumliegen.

  • CJ

    Für mich ist die neue Optik ein Grund, IOs7 nicht zu installieren.
    Ich frag mich, waren da wirklich Designer am Werk?

  • Andreas

    Naja, es ist halt auch erst eine erste Entwickler-Version. Ich würde grundsätzlich keinem „Nicht-Entwickler“ empfehlen die Version aktiv zu nutzen, vor allem keine erste Beta. Diese Entwickler-Versionen sollte man nur auf einem zusätzlichen Gerät nutzen, welches man nur für die Entwicklung der eigenen Apps nutzt – auf jeden Fall, wenn einem die eigenen Daten lieb sind und man ein Telefon auch als Telefon weiterhin nutzen möchte. Für den Sneak-Peak gibt es schließlich mehr als genug YouTube-Videos um es sicher vorher schon anzuschauen. 🙂

  • Gerade die ersten beiden der Gründe, warum du zurück wechselst, hören sich albtraumartig an. Daher bereue ich auch meine Wechsel zu Androidgeräten nicht. Mit denen kann ich wenigstens telefonieren!