iphone-6-vorbestellen

iPhone 6 vorbestellen: Tipps zur Vorbestellung bei Apple

By | iPhone, Tipps & Tricks | No Comments

Ab morgen können das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus direkt bei Apple vorbestellt werden. Der Verkaufsstart für die beiden neuen iPhones ist der 19. September und die Apple Stores werden ab 8:00 Uhr die Besucherströme empfangen. Wer sich jedoch nicht bereits früh morgens oder sogar mitten in der Nacht anstellen möchte, sollte dringend vorbestellen.

Wie üblich wird die Verfügbarkeit der neuen iPhone Modelle rasant abnehmen, wodurch eine Lieferung zum 19.09. nicht mehr garantiert werden kann. Im Folgenden möchte ich euch daher ein paar Tipps geben, damit es mit der iPhone 6 Vorbestellung reibungslos klappt und ihr zu den ersten Vorbestellern gehört. Read More

ios-8

iOS 8 Download und Installation schon jetzt möglich – so geht’s

By | iPhone, Software, Tipps & Tricks | 11 Comments

iOS 8 erscheint offiziell erst am 17. September via iTunes oder OTA-Update, aber Apple hat die GM bereits heute freigegeben. In der Vergangenheit war die GM jeweils identisch mit der finalen Version und das sollte auch dieses Mal der Fall sein.

D.h. auch ohne iTunes Entwickler-Account und ohne registrierte UDID des iOS-Gerätes könnt ihr die finale iOS 8 Version bereits heute nutzen. Ihr habt somit einige Tage Vorsprung und entgeht auch dem Ansturm auf die Apple Server am 17.09. So funktioniert das Ganze:

Wie kann ich die finale iOS 8 bereits jetzt ohne Entwickler-Account/UDID-Registrierung nutzen? Read More

iphone-6-livestream

Apple iPhone 6 Keynote im Livestream auch für Windows Nutzer – UPDATE: Neue Stream-URL

By | iPhone | No Comments

In weniger als 2 Stunden startet der offizielle Livestream zur Vorstellung des iPhone 6. Direkt auf der Apple Homepage läuft seit Tagen ein Countdown unter apple.com/live und unter eben dieser URL wird ab 19 Uhr die Keynote live gezeigt.

Laut Apple ist der Stream nur ab Safari 5.1.10 auf OS X v10.6.8 oder neuer bzw. unter Safari auf iOS 6.0 oder neuer verfügbar. Über das Apple TV der 2. oder 3. Generation ab Softwareversion 6.2 kann die iPhone 6 Keynote ebenfalls mitverfolgt werden. Wer Windows oder ein anderes Betriebssystem nutzt oder kein iOS sondern nur Android Geräte besitzt, scheint leer auszugehen. Oder aber auch nicht. ;)

Windows Nutzer oder Besitzer von Android Geräten können die Vorstellung des iPhone 6 folgendermaßen live mitverfolgen: Read More

braun-cooltec-verpackung

Kurz-Test: Braun CoolTec Wet&Dry CT2s-w Rasierer

By | Allgemein, Testberichte | No Comments

Ein Kurztest von einem Rasierer hier auf dem Blog?! Was ist da denn los? ;) Seit mehr als 15 Jahren benutze ich privat die Braun Elektrorasierer und wurde gefragt, ob ich den neuen Braun CoolTec Wet&Dry (Modell CT2s-w) vorstellen bzw. testen möchte. Da mich die „CoolTec“ Kühltechnologie interessiert hat und es sicher jede Menge männliche Leser hier gibt, nahm ich das Angebot gerne an.

Lieferumfang und erster Eindruck

Zum Lieferumfang gehören:

  • Selbstverständlich der Braun CoolTec CT2s-w selbst
  • Ein Ladekabel
  • Eine Ladeschale + Standfuß
  • Eine Schutzkappe für den Rasierkopf
  • Eine Reinigungsbürste

Leider ist nicht wie bei anderen Modellen die Clean&Charge Station mit dabei, die ich bei meinem Series 7 Rasierer sehr nützlich finde und immer zum Laden und vor allem zum Reinigen des Rasierers verwende. Der 799cc kostet allerdings mehr als doppelt so viel. Read More

Gigaset elements Test Set

Gigaset elements safety starter kit im Test

By | Technologie, Testberichte | No Comments

Vor drei Wochen wurde mir das Gigaset elements “safety starter kit” zusammen mit einem zusätzlichen “window” Fenstersensor für einen Test zur Verfügung gestellt. Das Set soll das eigene Zuhause durch die Überwachung von Türen/Fenstern intelligenter und sicherer machen und kann die Informationen auf euer Smartphone (Android oder iOS) weiterleiten. Heute könnt ihr meine Erfahrungen damit im Testbericht nachlesen.

Lieferumfang und erster Eindruck

Das safety starter kit besteht aus einer Basisstation, welche die Informationen der einzelnen Sensoren verarbeitet und weiterleitet, einem Türsensor und einem Bewegungssensor. Weitere Sensoren können dem System problemlos hinzugefügt werden. In meinem Fall habe ich zusätzlich einen Fenstersensor installiert.

Die Sensoren werden mit einem Klebestreifen (je zwei pro Sensor werden mitgeliefert) befestigt, der Bewegungssensor kann alternativ verschraubt werden. Zur Inbetriebnahme liegt pro Sensor jeweils eine CR123A 3V Lithium Batterie bei. Diese sollen laut Hersteller bis zu zwei Jahre halten. Wer sich um die Folgekosten sorgt: Ein Doppelpack kostet etwa 4€. Die Basisstation muss an die Steckdose.

Die Sensoren sind schnell zusammengebaut: Batterie rein, Abdeckung drauf, fertig. Wie groß die einzelnen Teile sind, seht ihr auf dem folgenden Bild – zum Größenvergleich liegt daneben mein OnePlus One:
Read More

Immer informiert bleiben? Werde Fan bei Facebook!