Untethered iOS 4.2.1 Jailbreak: iPhone Dev-Team sucht redsn0w Beta-Tester

pineappleDieser Tage soll endlich die untethered Version des redsn0w iOS 4.2.1 Jailbreak für das iPhone 4, das iPad und die neueren iPhone 3GS / iPod touch Modelle zum Download freigegeben werden. Bis es soweit ist, sucht das iPhone Dev-Team allerdings noch nach Beta-Testern für diese neue Version des redsn0w Jailbreak.

In einem Artikel auf dem hauseigenen Blog werden Mac-Nutzer, die eines der o.g. iDevices besitzen, gebeten am Beta-Test teilzunehmen um eventuelle Fehler bereits vor der offiziellen Veröffentlichung beseitigen zu können.

iPhone-Nutzer, die daran teilnehmen möchten, sollten allerdings nicht auf einen Unlock angewiesen sein, da dies ein zu großes Risiko bedeuten würde. Bei einem Beta-Test können noch unvorhergesehene Fehler auftreten und das iPhone Dev-Team möchte niemanden durch eine solche Aktion den Unlock verbauen.

Beim neuen untethered iOS 4.2.1 Jailbreak handelt es sich um den so genannten „backup plan“, da comex‘ Variante bislang noch nicht fertiggestellt werden konnte. Wann dieser als Download verfügbar ist, ist also noch unklar. Dagegen soll die neue redsn0w Version zu Weihnachten – also wohl im Laufe des Tages – erhältlich sein. Der backup plan baut auf die 3. Beta-Version des iOS 4.2 auf, dessen SHSH Hashes für das jeweilige Gerät vorliegen müssen. Wer diese Voraussetzungen erfüllt, kann also am Beta-Test des kommenden redsn0w untethered Jailbreak teilnehmen.