Category Archives: Testberichte

Sonos Play:1

Sonos Play:1 im Test – meine Erfahrungen nach 3 Wochen Nutzung

By | Hardware, Musik, Testberichte | 9 Comments

Schon sehr lange Zeit stand ein Sonos Streaming-/Netzwerk-Lautsprecher auf meiner „haben will“-Liste. Durch notebooksbilliger.de hatte ich nun die Möglichkeit den Sonos Play:1 für einen Test zu erhalten und seither steht er im Badezimmer. 😉 Warum er gerade im Bad steht und wie meine Erfahrungen nach etwa drei Wochen Nutzung des Play:1 sind, erfahrt ihr im folgenden Testbericht. Doch zuerst ein kurzer Blick auf die technischen Daten:

Sonos Play:1 technische Daten

  • Multiroom-Lautsprecher / Netzwerk-Lautsprecher / Streaming-Lautsprecher
  • Aufbau: 1 Hochtöner, 1 Mitteltöner
  • Unterstützte Dateiformate: MP3, iTunes Plus, WMA, AAC (MPEG4), AAC+, Ogg Vorbis, Audible (Format 4), Apple Lossless, Flac (Lossless) sowie unkomprimierte WAV- und AIFF Dateien
  • Unterstützte Streaming-Dienste: 7 Digital, 8 Tracks, Amazon Cloud Player, AUPEO!, Batanga, Beats Music, blinkbox music, Calm Radio, Concert Vault, Dar.fm Record Radio, Daytrotter, Deezer, 豆瓣 FM (DoubanFM), 多米音乐 (Duomi), Google Play Music, Grooveshark, Hearts of Space, hotelradio.fm, iHeartRadio, JB Hi-Fi NOW, JUKE, Last.fm, Live365, MLB.com Gameday Audio, Murfie, Napster by Rhapsody, Netease, Pandora, Qobuz, QQ 音乐 (QQ Music), radionomy, rara.com, Rdio, Rhapsody, RUSC, Shuffler.fm, simfy, SiriusXM Internet Radio, Slacker, Songl, Songza, SoundCloud, Spotify, Stitcher SmartRadio, TDC Play Musik, The Hype Machine, TuneIn, WiMP, Xiami, YouMusic, Zdigital, sowie Downloads von allen Diensten, die DRM-freie Titel anbieten
  • Besonderheit: Feuchtigkeitsbeständig – hält höher Feuchtigkeit stand, beispielsweise in einem Badezimmer bei laufender Dusche
  • Wireless-Konnektivität: 802.11b/g 2,4 GHz
  • Anschlüsse: Ethernet-Port mit 10/100 MBit/s
  • Stromversorgung: 100 – 240 VAC, 50/60 Hz, automatisch umstellbar
  • Farbe: weiß mit Alu-farbener Front; schwarz mit Graphit-farbener Front
  • Maße (HxBxT): 161,45 × 119,7 × 119,7mm
  • Gewicht: 1,85kg
  • Montagebohrung: 1/4 Zoll/20 Gewinde
  • Preis: aktuell 199€
 

Was unterscheidet die Sonos Lautsprecher von der Konkurrenz?

Für alle diejenigen, denen das Sonos System bislang nicht bekannt ist, möchte ich kurz die Vorteile erklären: Im Gegensatz zu anderen Bluetooth- oder WLAN-Lautsprechern sind die Sonos Play:1, Play:3 und Play:5 so genannte Multiroom-Lautsprecher. D.h. die Lautsprecher sind auch untereinander vernetzt und können in Gruppen eingeteilt werden. Bei einer Party können beispielsweise alle Sonos Lautsprecher im Haus die selbe Musik abspielen. Wer sich zwei Play:1 kauft, kann diese zu einem Stereo-Paar zusammenschalten. Eine Playbar im Wohnzimmer kann mit weiteren Lautsprechern ausgebaut werden usw. usw.

 
Ein weiterer Vorteil ist die Unabhängigkeit vom Zuspieler: Bei einem Bluetooth-Lautsprecher muss der Zuspieler, also z.B. das Smartphone, die Musik aktiv an den Lautsprecher übertragen. Beim Sonos System kann über die App auf dem Smartphone ein Stream gestartet und die App danach geschlossen werden, die Musik am Lautsprecher läuft trotzdem weiter. Das Smartphone funktioniert nur als Fernbedienung, das Streaming der Musik übernimmt der Sonos Lautsprecher selbst. Read More

Speedlink Token weiß und schwarz

Speedlink Token – Test des portablen Bluetooth-Lautsprechers

By | Musik, Testberichte | One Comment

Technik-Geschenke sind zu Weihnachten immer hoch im Kurs und daher habe ich passend dazu einen kleinen, aktiven Bluetooth-Lautsprecher unter die Lupe genommen. Der Token von Speedlink richtet sich mit einem Preis von unter 30€ eindeutig an preisbewusste Käufer. Wie sich der Lautsprecher in meinem Test geschlagen hat, könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.

Speedlink Token technische Daten

  • Aktiver kabelloser Bluetooth-Lautsprecher
  • 3W RMS Ausgangsleistung
  • Frequenzgang von 150Hz bis 20kHz
  • Bluetooth-Verbindung (3.0+EDR) für bis zu 10m Reichweite
  • Klinkeneingang (3,5mm) und Kopfhörerausgang (3,5mm)
  • Fernbedienungsfunktion für komfortable Wiedergabesteuerung
  • integriertes Mikrofon für Freisprechfunktion
  • bis zu 4h Spielzeit dank des integrierten Li-Ionen-Akkus (500mAh)
  • einfaches Aufladen per USB-Kabel (2-3h Ladezeit)
  • gummierte Oberfläche und rutschfeste Gummifüße
  • Audio- und Ladekabel inklusive (jeweils 0,7m)
  • Farbe: schwarz oder weiß
  • Maße (HxBxT): 70 × 76 × 55mm
  • Preis: aktuell 29€ bei Amazon

Lieferumfang und erster Eindruck

Der Speedlink Token ist in zwei Farben erhältlich und wird in einer kleinen Kunststoffbox geliefert (siehe Bild oben). Mitgeliefert werden ein Klinkenkabel, ein USB-Ladeakabel und eine sehr kurze Bedienungsanleitung als Faltblatt – wer bereits einmal einen Bluetooth-Lautsprecher in Betrieb genommen hat, weiß jedoch, dass es quasi selbsterklärend funktioniert. Read More

Ultra Silencer von AEG im Test – der leiseste Staubsauger?

By | Technologie, Testberichte | No Comments

Obwohl so gut wieder einen zuhause hat, einen Staubsauger testet man eher selten bis gar nicht. Daher habe ich mich sehr über die Gelegenheit gefreut den AEG Ultra Silencer testen zu können und möchte euch heute meine Erfahrungen nach zwei Wochen Nutzungsdauer mitteilen.

Das Besondere am AEG Ultra Silencer

Das Modell „Ultra Silencer Öko“, welches mir zur Verfügung gestellt wurde, hebt sich in mehreren Punkten von der Konkurrenz ab: Der Staubsauger ist laut Hersteller zu 55% aus Recyclingmaterial hergestellt und zudem zu 92% recyclebar. Da sehr stark auf die ökologischen Aspekte des Gerätes geachtet wurde, arbeitet der Staubsauger sehr effizient und bietet bei einem Verbrauch von 1.000 Watt eine Saugleistung, die einem herkömmlichen 2.200 Watt Staubsauger entspricht – ob das zutrifft, erfahrt ihr weiter unten im Test. Das eigentliche Highlight ist aber die sehr geringe Lautstärke von nur 61 dB(A), was den Ultra Silencer Öko laut AEG zum leisesten Staubsauger der Welt macht. Read More

Amazon Instant Video – meine Erfahrungen mit dem Dienst und dem Fire TV

By | Internet, Testberichte | No Comments

Im März ging „Amazon Instant Video“ an den Start und ich habe euch Amazons Streaming-Dienst in einem ersten Test kurz vorgestellt. Mittlerweile ist mehr als ein halbes Jahr vergangen, ich habe seither zahlreiche Serienepisoden und Filme angesehen und mit dem Fire TV auch ein Gerät, mit dem das Angebot optimal am TV genutzt werden kann – Zeit für ein Update des ursprünglichen Artikels und einen Erfahrungsbericht.

Amazon Instant Video – die Kosten

Zunächst nochmal ein kurzer Überblick über die Kosten für den Zugriff auf die Filme und Serien: Zum einen lassen sich wie bei anderen Diensten auch einzelne Filme oder Serien per Einzelabruf bezahlen. D.h. ihr wählt einen bestimmten Film aus und zahlt einen einmaligen Betrag, um diesen streamen zu können. Richtig Spaß macht Amazon Instant Video aber erst mit einem Prime-Abonnement. In diesem sind neben kostenlosen Premium-Versand & kostenlosen Kindle-Büchern sämtliche Filme und Serien aus dem Prime Instant Video Angebot enthalten – derzeit etwa 13.000 verschiedene Titel.
 
Amazon Prime kostet 49€/Jahr = 4,08€/Monat. Amazon Student Mitglieder erhalten Prime für nur 24€/Jahr. Wer ein monatlich kündbares Abo bevorzugt, kann Amazon Prime für 7,99€ pro Monat buchen. Wer sich den Streaming-Dienst erst in aller Ruhe anschauen möchte, kann Amazon Instant Video 30 Tage lang kostenlos testen:
Amazon Instant Video 30 Tage kostenlos testen
Read More

Kurz-Test: Braun CoolTec Wet&Dry CT2s-w Rasierer

By | Allgemein, Testberichte | No Comments

Ein Kurztest von einem Rasierer hier auf dem Blog?! Was ist da denn los? 😉 Seit mehr als 15 Jahren benutze ich privat die Braun Elektrorasierer und wurde gefragt, ob ich den neuen Braun CoolTec Wet&Dry (Modell CT2s-w) vorstellen bzw. testen möchte. Da mich die „CoolTec“ Kühltechnologie interessiert hat und es sicher jede Menge männliche Leser hier gibt, nahm ich das Angebot gerne an.

Lieferumfang und erster Eindruck

Zum Lieferumfang gehören:

  • Selbstverständlich der Braun CoolTec CT2s-w selbst
  • Ein Ladekabel
  • Eine Ladeschale + Standfuß
  • Eine Schutzkappe für den Rasierkopf
  • Eine Reinigungsbürste

Leider ist nicht wie bei anderen Modellen die Clean&Charge Station mit dabei, die ich bei meinem Series 7 Rasierer sehr nützlich finde und immer zum Laden und vor allem zum Reinigen des Rasierers verwende. Der 799cc kostet allerdings mehr als doppelt so viel. Read More

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen