SHSH Hashes sichern beim iPhone – Vorbereitung auf OS 3.1.3 & Unlock

iPhone 3GSWer in den letzten Tagen die Artikel zum iPhone OS 3.1.3 Jailbreak bzw. Unlock verfolgt hat, wird bemerkt haben, dass das Sichern der SHSH Hashes immer wieder empfohlen wird. Durch das Sichern werdet ihr auch in Zukunft die Möglichkeit haben ein Downgrade auf eine ältere Firmware Version durchzuführen – selbst wenn der Apple Server dieses ältere OS als ungültig deklariert.

Der Hintergrund: Beim Aktualisieren oder Wiederherstellen des iPhones nimmt iTunes Kontakt mit einem Apple Server auf. Gibt dieser die Meldung zurück, dass die verwendete Firmware-Datei nicht mehr aktuell ist, lässt iTunes keine Aktualisierung oder Wiederherstellung auf diese Version zu. Hat man die SHSH Hashes gesichert, geht es trotzdem – ganz ohne Zustimmung von Apple.

Da mich Huepp in den Kommentaren darauf aufmerksam gemacht hat, dass wohl etliche Leser nicht wissen, wie sie beim Sichern der SHSH Hashes vorgehen müssen, kommt hier nun eine kleine Anleitung. Eine Anmerkung noch: Für das Ausführen der folgenden Schritte ist kein Jailbreak notwendig.

ECID des iPhone herausfinden
Zuerst müsst ihr euer iPhone in den Recovery Mode bringen. Wie das genau funktioniert, habe ich schon einmal in einem älteren Artikel erklärt.

Danach benötigen Windows-Nutzer das Programm USBView, einen USB Connection Viewer von Microsoft, welcher hier heruntergeladen werden kann. Nach dem Start von USBView klickt ihr im Menü des Programms auf „Options“ und danach auf „Config Descriptors“. Nach dem Druck auf die F5-Taste sollte sich die Ansicht im Programm entsprechend aktualisieren.
Wählt nun in der Baumansicht links den Eintrag „Apple Mobile Device (Recovery Mode)“ bzw. „Apple Recovery (iBoot) USB Driver“. Rechts solltet ihr nun u.a. eine lange Zeile mit verschiedenen Zahlen und Codes vorfinden. In mitten dieser Zeile ist der Eintrag „ECID“ zu finden. Diese ECID kopiert ihr.

Apple-Nutzer können die ECID ihres Gerätes einfacher herausfinden: Klickt im OS X-Menü auf „Über diesen Mac“ und danach auf „Weitere Informationen“. Im neuen Fenster wählt ihr nun „USB“ und „Apple Mobile Device (Recovery Mode)“ aus der daraufhin erscheinenden Liste aus. Jetzt seht auch ihr die ECID eures iPhone, welche ihr ebenfalls kopiert.

Um den Recovery-Mode wieder zu verlassen, einfach die Power- und Home-Taste für 15 Sekunden gedrückt halten. Sobald das Apfel-Logo erscheint nur die Power-Taste noch 2 Sekunden lang gedrückt halten und das iPhone startet neu.

SHSH Hashes sichern
Nun zum abschließenden Schritt:
Ladet euch von dieser Seite das Programm Firmware Umbrella herunter. Nach dem Ausführen der Umbrella.exe (Windows) bzw. Umbrella.dmg (OS X) tragt ihr die zuvor kopierte ECID ein, wählt euer iPhone Modell inkl. der aktuell installierten Firmware-Version und zusätzlich noch je nach Bedarf die SHSH Speichermethode aus:

  • Saurik speichert die SHSH Hashes auf Sauriks Server – würde ich nicht empfehlen, da dieser oft überlastet ist und im Fall der Fälle, also bei einer nötigen Wiederherstellung oder einem Downgrade, nicht erreichbar sein könnte
  • Local Host speichert die SHSH Hashes eures iPhone direkt im Firmware Umbrella Ordner auf eurem Rechner. Dies ist die sicherste Variante, da ihr immer wieder auf die Datei zugreifen könnt.

Bei Auswahl von „Apple“ wird euch angezeigt welche SHSH ihr von Apple erhalten würdet.

Sollte es beim Ausführen von Firmware Umbrella zu Problemen oder Fehlermeldungen kommen, werft bitte zuerst einen Blick auf die entsprechenden FAQ des Programms. Solltet ihr dort keine Hilfe finden, könnt ihr gerne hier einen Kommentar hinterlassen.
 

Nach dem Sichern der SHSH Hashes könnt ihr nun beruhigt dem nächsten iPhone OS Update entgegensehen, da ihr euch die Möglichkeit zu einem Downgrade offen gehalten habt. Sollte mit dem neuen OS 3.1.3, OS 3.2 oder OS 4.0 also zu Beginn kein Unlock möglich sein, könnt ihr immer wieder auf eine ältere Firmware-Version zurück wechseln.

UPDATE (02.05.10 16:29):
Wie Joachim richtig anmerkt, ist die SHSH-Sicherung nur beim iPhone 3GS und beim iPad erforderlich.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen